Die Ballettcompagnie hat Gäste aus Turin

Chantal Hinden und Gabriele Rolle studieren Tanz am Liceo Germana Erba im italienischen Turin. Jetzt sind die beiden 18-Jährigen im Rahmen einer Zusammenarbeit zwischen dem Gemeinschaftstheater und der Fondazione Teatro Nuovo eine Woche lang zu Gast am Niederrhein, um die Arbeit von Robert North und seiner Ballettcompagnie kennen zu lernen.

Die Nachwuchstänzer nehmen am Training teil und besuchen die Ballettaufführungen. „Chantal und Gabriele verbringen ein paar intensive Tage bei uns, die sehr ausgefüllt sind. Sie sind immer gemeinsam mit unserer Compagnie im Ballettsaal und nehmen am normalen Tagesablauf unserer Tänzer teil“, erläutert Ballettassistent Manuel Gross, und ergänzt: „Wir freuen uns, dass sie ihren Aufenthalt bei uns mit der Premiere des Ballettabends ‚Souvenirs aus West und Ost‘ beginnen konnten.“