Foto-Ausstellung zu „Souvenirs aus West und Ost“

Anna_Ausstellung1

Für ihr FSJ-Projekt hat Anna Kaiser die Entstehung des Ballettabends von Robert North dokumentiert. Die Bilder hängen ab sofort im Theatercafé Linol.

Seit Anfang des Jahres hat Anna Kaiser, die in dieser Spielzeit ihr FSJ Kultur bei Matthias Stutte in der Fotografie und visuellen Gestaltung absolviert, die Entstehung des Ballettabends „Souvenirs aus West und Ost“ mit der Kamera begleitet. Für ihr Abschlussprojekt wollte sie die Entwicklung des Balletts in einzelnen Schritten fotografisch festhalten. Dabei stand für die 19-Jährige vor allem im Vordergrund, „Einblicke in die Arbeit zu gewähren, die hinter einem solchen Stück steckt, und die nachher nicht mehr sichtbar ist“.

In Zusammenarbeit mit Ballettdirektor Robert North, seiner Compagnie und verschiedenen Abteilungen des Theaters Krefeld und Mönchengladbach sind Aufnahmen nicht nur während der Ballettproben, sondern auch in den Werkstätten, der Garderobe und auf der Bühne entstanden.

Die Ausstellung ist bis zum Beginn der Theaterferien am 16. Juli im Theatercafé Linol zu sehen. In der kommenden Spielzeit wandert sie dann, passend zur Premiere von „Souvenirs aus West und Ost“, am 20. Oktober ins Krefelder Theater und wird dort im Foyer präsentiert.

Der Eintritt ist frei.