Tänzer reisen zur Ballettgala nach Finnland

Im August zeigen Victoria Hay, Elisa Rossignoli und Alessandro Borghesani in Lappeeranta und Tampere Choreografien von Robert North.

Auf Einladung von Juhani Teräsvuori, einem international bekannten Trainingsmeister, der auch mit der Compagnie des Theaters Krefeld und Mönchengladbach arbeitet, reisen drei Tänzer im August nach Finnland: Victoria Hay, Elisa Rossignoli und Alessandro Borghesani präsentieren bei einer Ballettgala in Lappeeranta und Tampere Robert Norths Choreografie „Der Tod und das Mädchen“ und einen Ausschnitt aus dem Ballettabend „Offenbach“. „Juhani Teräsvuori organisiert die Gala jährlich gemeinsam mit seiner Frau Irma Salomaa-Teräsvuori über seine Stiftung NordicDance Makers. An der Gala nehmen renommierte internationale Stars der Ballettwelt teil“, erläutert Manuel Gross, der als Assistent der Ballettdirektion auch die Gastspielreisen des Ballettensembles koordiniert. Die Vorstellungen finden am 25. und 26. August im Theater Lappeeranta und am 28. August im Theater Tampere statt.