Jugendclub

Für Jugendliche ab 15 Jahren

Die Mitgliedschaft in unserem Jugendclub bietet allen 15- bis 26- jährigen theaterinfizierten jungen Menschen die Möglichkeit zu stark vergünstigten Preisen ins Theater zu gehen und bei gemeinsamen Vorstellungsbesuchen, unseren THEATERSPOTS, auch andere theaterinteressierte Jugendliche kennenzulernen.

Zudem eröffnen wir jungen Leuten kreativen Freiraum, um sich auszuprobieren und erste Bühnenerfahrungen zu sammeln. Wir machen Theater von, mit und für Jugendliche! In unseren Clubs bieten wir die Gelegenheit, dass Theater aktiv mitzugestalten und unter professioneller Anleitung ein Schauspiel-, Musical- oder Tanzstück selbst zu erarbeiten, das dann auf einer unserer Theaterbühnen aufgeführt wird.

Voraussetzung zur Teilnahme an einem Bühnenprojekt ist die regelmäßige aktive Anwesenheit bei Proben, die auch am Wochenende und in den Ferien stattfinden. Für alle die erst einmal in die Theaterarbeit hineinschnuppern möchten, bieten wir in dieser Spielzeit einwöchige Ferienworkshops an.

Anmeldeflyer für eine Mitgliedschaft in den Jugendclubs liegen ab sofort an den Theaterkassen in Krefeld und Mönchengladbach aus.

pdf Download der Jugendlcub-Anmeldung als PDF: Hier klicken.

 

Opener und Theaterspots

Gemeinsam ins Theater

Beim OPENER der Spielzeit stellen unsere Theaterpädagoginnen Silvia Behnke und Maren Gambusch beim ersten Theaterspot,  ihr Jugendprogramm allen theaterbegeisterten Jugendlichen vor. Bei kleinen Snacks möchten die beiden mit euch ins Gespräch kommen und alle Fragen rund ums Theater und ihre Projekte beantworten. Anschließend ist der gemeinsame Vorstellungbesuch von Antigone geplant.

Wer dann Mitglied in unserem Jugendclub werden möchte hat nicht nur die Möglichkeit selbst auf der Bühne zu stehen, sondern auch zu stark vergünstigten Preisen regelmäßig gemeinsam mit anderen interessierten Jugendlichen ins Theater zu gehen. Diese gemeinsamen Theaterbesuche, die THEATERSPOTS, mit anschließenden Gesprächen, Diskussionen oder Interviews bieten unsere Theaterpädagoginnen den Jugendclubbern jeweils einmal im Monat abwechselnd in beiden Städten an.

 

 

Hier die geplanten Termine:

OPENER

1. Termin:                                                                                         Sa. 29.September 2018 | 18 Uhr | Theater Krefeld
Vorstellungsbeginn: 19:30 Uhr | Antigone| Schauspiel

 

THEATERSPOTS

Oktober 2018 Theater Mönchengladbach
So. 14.10.2018 um 19.30 Uhr                      Nachtvariationen (UA)/Für meine Tochter/ Bolero | Ballett  |

November 2018 Theater Krefeld
So. 18.11. 2018 um 19.30 Uhr | Die Zauberflöte | Oper

Januar 2019 Theater Mönchengladbach
Sa. 19.01.2019 um 19.30 Uhr | Die Räuber | Schauspiel

Februar 2019 Theater Krefeld
So. 10.02.2019 um 18.00 Uhr | Himmel über Paris| Schauspiel

April 2019 Theater Krefeld
Sa. 13.4.2019 um 19.30 Uhr | Leonce und Lena | Schauspiel

Mai 2019 Theater Mönchengladbach
Sa. 18.05.2019 um 20.00 Uhr | Das Tagebuch der Anne Frank | Schauspiel

Juni 2019 Theater Mönchengladbach
So. 16.06.2019 um 16.00 Uhr | Farben der Welt (UA)| Ballett

Anmeldungen bitte unter:                                                                          theaterpaedagogik@theater-kr-mg.de

Projekte im Theater Mönchengladbach

MUNDANEAR

Tanz-Theaterproduktion des Jugendclubs Mönchengladbach

ab 15 Jahre

Ob es nun der Urlaub ist, ein Auslandsjahr nach dem Abi oder, im extremsten Falle, gleich das Auswandern: Der Wunsch nach anderen Welten, Landschaft, Weite, Unberührtheit und Wildnis wächst zunehmend und wird immer dringlicher. Aber was bewegt uns in die Fremde gehen zu wollen? Welche Sehnsüchte und Träume lassen vor allem immer mehr junge Menschen aufbrechen, um fremdes Terrain entdecken zu wollen? Ist es bloße Neugierde auf
fremde Sitten und Gebräuche oder versteckt sich mehr dahinter? Wie fühlt es sich an einmal selbst der Ausländer, der Fremde zu sein? Und schaffen wir es uns auf die neuen Umstände und Temperamente einzulassen?
Mit dem Tanz-Theaterstück wird der Jugendclub Mönchengladbach einen Ausflug in diese Welten wagen und vielleicht auch auf unerwartete Antworten stoßen.

 

Inszenierung und Choreographie: Silvia Behnke
Kennlernwochenende:
Sa. 6.10./ So. 7.10.2018 von 11 – 18 Uhr

Regelmäßige Proben:
Sa. 11 – 18 Uhr und Ferientagen nach Absprache
Premiere am 24. Juni 2019|
Theater Mönchengladbach | Studio


 

Anmeldung unter: silvia.behnke@theater-kr-mg.de

 

LET`S PLAY – IMPROVISATIONSTHEATER

ab 12 Jahre

Dieses neue Format richtet sich an alle die Lust haben Theater zu spielen. Vieles hat auf einer Impro-Bühne Platz. Ein aufregender Flug durchs Weltall, ein gemütliches Picknick am Strand oder ein wilder Ritt durch die Prärie. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wie spielen Körpersprache und Stimme zusammen? Was schärft unsere Wahrnehmung? Wie spinne ich eine Intrige, mache eine Liebeserklärung, breche eine Auseinandersetzung vom Zaun oder formuliere meine Wünsche, Träume und Visionen?Im Improvisationstheater entstehen die Szenen spontan und im Moment, ohne vorgegebene Texte. Ihr lernt Improvisationsformate
und Grundlagen des Schauspiels kennen und probiert diese in einer Werkschau vor und mit Zuschauern aus.

 

Leitung: Maren Gambusch
Regelmäßige Proben:
Mo. 17 – 19 Uhr| Chorsaal, Theater Mönchengladbach

 

Anmeldung unter:                 maren.gambusch@theater-kr-mg.de

Projekte im Theater Krefeld

WIE ES EUCH GEFÄLLT

Eigenproduktion des Jugendclub Krefeld nach William Shakespeare

ab 15 Jahre

Die ganze Welt ist Bühne; und alle Frauen und Männer bloße Spieler, sie treten auf und gehen wieder ab. (William Shakespeare)
Wer bin ich? Und was will ich? Und vor allem wen? Im Ardenner Wald kreist eine schräge Truppe Sinnsucher und Liebeswütiger, Aussteiger und Verbannter um diese Fragen und um sich selbst. Sie treffen sich, trennen sich, verlieben sich und versuchen, ihre wahren Gefühle zu maskieren. Die Sehnsucht, die Liebe zu finden, oder zu-mindest sich selbst, ist verbunden mit der Angst, sich zu verlieren.Wie immer bei Shakespeares Komödien liegen Hysterie und Melancholie, Traum und Alptraum in WIE ES EUCH GEFÄLLT nah
beieinander.

 

Inszenierung: Maren Gambusch
Kennlernwochenende:
Sa. 8./ So. 9. September 2018, 11 – 17 Uhr, Fabrik Heeder
Regelmäßige Proben:
Do. 17:30 – 20:30 Uhr und nach Absprache| Fabrik Heeder
PREMIERE im Juli 2019 in der Fabrik Heeder in Krefeld

 

Anmeldung unter:                 maren.gambusch@theater-kr-mg.de

MUSICAL-DANCE-GRUPPE

ab 12 Jahre

Die Tanz- und Theaterpädagogin Silvia Behnke lädt alle Jugendlichen zwischen 12 und 26 Jahren, die schon immer Tanzen lernen wollten, herzlich ein, gemeinsam Choreografien zu erarbeiten. Wer ein Faible für Musical hat, aber auch Interesse für andere Tanzstile, ist hier genau richtig aufgehoben. Bei den Treffen, die immer mittwochs stattfinden, werden nach
dem gemeinsamen Aufwärmtraining, dem Handwerkszeug des Tänzers, die unterschiedlichsten Choreografien erarbeitet. In immer wieder anderen Varianten wird dann dieses Repertoire für die vielfältigen Auftritte der Musical-Dancer zusammengestellt. So wirken sie mit bei Theaterfesten, Kulturveranstaltungen in beiden Städten, dem Theaterball, etc. und in der letzten Spielzeit auch bei Get on Stage, einem Festival der LAG Tanz in Dortmund, zu dem die Gruppe eingeladen wurde. Aufgeteilt sind die Musical-Dancer
in zwei Gruppen.
Regelmäßige Proben: Mittwochs / Theater Krefeld
Anfänger: 16:45 – 17:45 Uhr
Fortgeschrittene: 18 – 20 Uhr   

                                                    

Anmeldung und Infos unter:                   silvia.behnke@theater-kr-mg.de

 

Theaterscouts

Für theaterbegeisterte Schülerinnen und Schüler

Einen exklusiven Einblick erhalten interessierte Schüler*innen, die sich für das Theater begeistern und sich als Theaterscout an ihrer Schule engagieren möchten. Bei dem alljährlichen Treffen der Theaterscouts mit den Dramaturgen der jeweiligen Sparte, dem Besucherservice und der Theaterpädagogik erhalten sie spannendes Insiderwissen über Themenschwerpunkte der Produktionen unseres neuen Spielplans und können mit diesem Wissen Lehrer und Mitschüler ihrer Schule umfangreich informieren.

Um sich selber ein Bild machen zu können und dies authentischer zu vermitteln, werden sie via Newsletter zu hausoffenen Haupt- und Generalproben eingeladen.

Damit in der Schule bekannt wird, an wen man sich bei Theaterfragen wenden kann, erhält jeder Theaterscout ein Plakat mit seinem Porträt, Namen und einer E-Mail-Adresse für das Schwarze Brett seiner Schule.

Und um den Rausch eines Vorstellungsbesuches zu erleben, erhalten sie, als kleines Dankeschön, für jede Produktion einmalig eine Freikarte.

 

Infos und Anmeldungen unter:                                                     theaterpaedagogik@theater-kr-mg.de

Die Theaterspatzen

Für Kinder ab sechs Jahren

Der Kinderchor Theaterspatzen bietet schon den Kleinsten die Möglichkeit, die eigene Stimme kennenzulernen und erste szenische Erfahrungen zu sammeln. So sind Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren herzlich eingeladen, Mitglieder der Theaterspatzen zu werden, den Kontakt zum Theater aufzubauen und ein aktiver Teil des szenischen Kinderchors des Musiktheaters zu werden. Denn als Kinderchor und Kinderstatisten haben die Spatzen in
den vergangenen Spielzeiten unter anderem bereits in: Figaros Hochzeit, Norma, Rosenkavalier, Dogville und Frau Müller muss weg mitgewirkt.

Aktuell kann man einen Großteil des Kinderchores in der Oper Hänsel und Gretel erleben.
Unter der erfahrenen Anleitung der Sängerin Susanne Seefing erhalten die Theaterspatzen professionelle Stimmbildung und szenischen Grundunterricht. Gemeinsam studieren sie Lieder sowie kleine Szenen und Sketche ein.

Weitere Infos und Anmeldung unter: theater.spatzen@theater-kr-mg.de