Wettbewerb „Bühne frei“

für junge Musiker/innen aus der Region Niederrhein

Die zweite Wettbewerbsrunde 2016/17

In der Saison 2016/17 findet der Wettbewerb „Bühne frei“ der Niederrheinischen Sinfoniker bereits zum fünften Mal statt. Erstmals werden die beiden Wettbewerbsrunden, in denen die jungen Kandidaten die Jury von ihrem Können überzeugen möchten, öffentlich ausgetragen. Das erste Auswahlspiel fand am Sonntag, 2. April statt und erneut wurden die Jury und die anwesenden Zuhörer Zeugen eines beachtlich hohen Leistungsniveaus der  Kandidaten im Alter zwischen 8 und 16 Jahren.

Neun Solisten bzw. Ensembles wurden für die zweite Wettbewerbsrunde ausgewählt. Diese folgt am Sonntag, 21. Mai ab 10 Uhr im Carl-Orff-Saal der Musikschule Mönchengladbach (Lüpertzender Straße 83, 41061 Mönchengladbach). Alle Interessierten sind eingeladen, das Wertungsspiel anzuhören und sich selbst ein Bild vom großen Können der jungen Musiker zu machen. Eine Übersicht über die zeitliche Abfolge der Auftritte folgt.

Bewerben konnten sich in der Spielzeit 2016/17:
Streicher/innen (solo oder Ensemble gleiche oder gemischte Instrumente) im Alter von 8 bis 14 Jahren (Jahrgänge 2002 bis 2008)
Harfenisten/innen (solo oder im Ensemble gleiche Instrumente) im Alter von 8 bis 16 Jahren (Jahrgänge 2000 bis 2008)

2. Wettbewerbsrunde:
Sonntag, 21. Mai 2017, 10 Uhr, Carl-Orff-Saal, Musikschule Mönchengladbach

Wettbewerbsjury:
Stella Farina Harfe
Ingrid Popp Violine
Richard Weitz Viola
Kathleen Chase-Roberts Violoncello
Juryvorsitzender: GMD Mihkel Kütson

Downloads:
Beschreibung Bühne frei 16_17
Bewerbungsformular Wettbewerb Bühne frei 16-17
Flyer_Wettbewerb_Bühne_frei_16_17

 Kontakt für weitere Informationen:
Susanne Hoff
GMD-Büro
Odenkirchener Straße 78
41236 Mönchengladbach
Telefon: 02166 / 6151-128
E-Mail: susanne.hoff@theater-kr-mg.de

Beschreibung des Wettbewerbs

Als außergewöhnliche und innovative Initiative für den musikalischen Nachwuchs am Niederrhein rief GMD Mihkel Kütson zu Beginn seiner Amtszeit den Wettbewerb „Bühne frei“ ins Leben. Dieser Wettbewerb gibt den junge Musiker/innen die Chance, zum ersten Mal im Leben mit einem professionellen Orchester im Sinfoniekonzert aufzutreten: Die Preistäger des Wettbewerbs konzertieren im 7. Sinfoniekonzerts gemeinsam mit den Niederrheinischen Sinfonikern. Die Preisträger treten hierbei als Solisten  auf, die Sinfoniker übernehmen – wie bei ihren renommierten Gastkünstlern – die Begleitrolle.

Bereits in den vergangenen vier Wettbewerbsjahren sind viele sehr talentierte junge Musikerinnen und Musiker Kütsons Aufruf gefolgt. Umso gespannter warten GMD Mihkel Kütson und sein Team darauf, welche Talente sich diesmal bewerben.