Andreas Fellner

Biografie

Andreas Fellner erhielt seine Ausbildung am Mozarteum Salzburg in der Schlagzeugklasse von Prof. Peter Sadlo sowie in der Dirigierklasse von Prof. Georg Mark an der Konservatorium Wien Privatuniversität. Noch während des Studiums wurde er als Solorepetitor mit Dirigierverpflichtung ans Anhaltische Theater Dessau engagiert. Nach einem Jahr als Solorepetitor wechselte er als Kapellmeister ans Theater Krefeld Mönchengladbach. Dort dirigiert er verschiedene Premieren, Opern-, Operetten- und Ballettvorstellungen, sowie Symphoniekonzerte. Darüber hinaus ist eine seiner zentralen Aufgaben die Konzeption, Moderation und das Dirigat der Kinder- und Jugendkonzertreihe der Niederrheinischen Sinfoniker. Im April 2014 erhielt Andreas Fellner den Joachim-Fontheim-Preis zur Förderung des künstlerischen Nachwuchses am Theater Krefeld Mönchengladbach. Neben seiner Tätigkeit am Theater gastierte er in der vergangenen Spielzeit beim Gürzenich-Orchester Köln, dirigierte das Kinderkonzertprojekt “Singen mit Klasse!” in der Kölner Philharmonie und wurde von den Düsseldorfer Symphonikern eingeladen, ein Jugendkonzert in der Tonhalle Düsseldorf zu leiten.
In der Saison 2014/2015 gastiert Andreas Fellner erneut beim Gürzenich-Orchester Köln um ein Familienkonzert in der Kölner Philharmonie zu dirigieren. Außerdem wird er eine Reihe von Neujahrskonzerten der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz leiten.

http://andreasfellner.com/