Axel Riesenweber

Biografie

  • 1964 in Hagen geboren.
  • Seinen ersten Trompetenunterricht bekam er im Alter von 10 Jahren an der Max Reger Musikschule von Walter Held, Solo Trompeter des Philharmonischen Orchesters Hagen.
  • Mit 11 Jahren erhielt er sein erstes Engagement am Theater Hagen im Kindermusical Emil und die Detektive.
  • In den folgenden Jahren wurde er u. A.in den Produktionen “Der Liebestrank“, “Elektra“, “Der Bettelstudent“, “Othello“, Tannhäuser“ und Lohengrin vom Theater Hagen engagiert.
  • Während seines Studiums an der Hochschule für Musik Detmold, Abteilung Dortmund, setzte sich seine freiberufliche Tätigkeit an Theatern im ganzen Bundesgebiet fort.
  • In Dortmund war er ab 1989 bis 2014 Trompeter bei der Erfolgsrevue “Liebesperlen“.
  • In Leipzig am Gewandhaus Gründungsmitglied der “German Philharmonic Big Band“.
  • Bis heute gibt es eine ständige Zusammenarbeit mit den Theatern Hagen, Münster, Bielefeld, Dortmund, Gelsenkirchen, Bremen.
    An den etablierten Musicalhäusern konnte man Axel Riesenweber u.A. in “Phantom der Oper“, “Beauty and the Beast“ , “Die Hexen von Eastwick“ oder “Ich war noch niemals in New York“ hören.
    An der Max Reger Musikschule ist er seit 1992 beschäftigt und arbeitet dort in den Bereichen Einzelunterricht, Ensemblespiel und Jeki.