David Esteban

Biografie

Der italienische Tenor David Esteban wurde in Ecuador geboren und studierte am Konservatorium San Pietro a Majella in Neapel bei Gloria Guida Borrelli, am Konservatorium von Valencia bei Ofelia Sala und machte seinen Master im Fach Operngesang an der Opernschule in Stuttgart bei Teru Yoshihara. Von 2014 bis 2016 absolvierte er u.a. Meisterklassen bei Monserrat Caballé, Francisco Araiza, Margreet Honig im Rahmen der 11. Internationalen Stuttgarter Stimmtage. Zu seinem Studienrepertoire zählen Partien wie Nemorino („L’elisir d’amore“), Alfredo Germont („La traviata“), Maurizio di Sassonia („Adriana Lecouvreur“) u.a. Auf der Bühne stand er bereits als Flavio in „Norma“ und Abdallo in „Nabucco“ am Palau de les Arts Reina Sofía in Valencia, Don José in „Carmen“ an der Kammeroper Schloss Rheinsberg, Rodolfo in „La bohème“ in der Stadthalle Balingen und Duca di Mantova in „Rigoletto“ am Wilhelma Theater in Stuttgart. Mit Beginn der Spielzeit 2018/2019 ist David Esteban Mitglied im Musiktheaterensemble des Theaters Krefeld und Mönchengladbach.