Helen Wendt

Biografie

Helen-Elisabeth Wendt wuchs in Berlin auf. Nach sechs Jahren staatlicher Ballettschulausbildung sammelte sie 2005 erste schauspielerische Erfahrungen durch ein Engagement beim Theatersommer Netzeband. Danach entschied sie sich für das Schauspielstudium an der HMT Rostock (2006-2010) und spielte während dieser Zeit am Volkstheater Rostock.
In der Spielzeit 2010/11 hat sie ihr Erstengagement am Theater Krefeld und Mönchengladbach begonnen und war seitdem u.a. als Bianca in Othello, als Marie in Woyzeck, als Magarete in Faust 1, als Columbia in The Rocky Horror Show sowie als Helena in Shakespeares′ Ein Sommernachtstraum zu sehen. Außerdem spielte Helen Wendt in Hagel auf Zamfara, in Der Goldene Drache sowie als Lear-Tochter Cordelia und als Narr in König Lear. In den Spielzeiten 2013/14 und 2014/15 war sie u.a. als Sawda in Verbrennungen, als Julia in Shakespeares Romeo und Julia, in Dogville und als Julie in norway.today zu sehen.

In der Spielzeit 2016/2017 spielt sie u.a. in „Wir sind Borussia“, „Kein schöner Land“, „Phantom (Ein Spiel)“ und „Die Wiedervereinigung der beiden Koreas“.

Weitere Infos unter helenwendt.de