Irene van Dijk

Biografie

Irene van Dijk wurde in Roosendaal in den Niederlanden geboren. Ihre Tanzausbildung erhielt sie an der Nationalen Ballettakademie in Amsterdam, und dort gewann sie einen Preis vom Stichting Dansersfonds ′97 (von Hans Ebbelaar und Alexandra Radius). Weiterhin machte sie ihren „Bachelor of Arts“-Abschluss an der Palucca Hochschule für Tanz in Dresden.
Irene van Dijk begann ihre Tanzkarriere im Semperoper Ballett und war von 2011-2014 bei Introdans in Arnhem (NL) engagiert, wo sie sowohl neoklassisches als modernes Repertoire tanzte. Zu ihrem getanzten Repertoire gehören u. a. Choreografien von Nacho Duato, Nils Christe, Luchinda Childs, Stijn Celis und Thiery Malandain. Für die Spielzeit 2014/15 ist sie als Gasttänzerin am Theater Krefeld und Mönchengladbach engagiert.