Jonathan de Weerd

Biografie

Jonathan de Weerd, geboren in den Niederlanden, ist seit 2011 Solo-Trompeter der Niederrheinischen Sinfoniker am Theater Krefeld und Mönchengladbach. 2004 begann er sein Studium bei Prof. Frits Damrow in Amsterdam und schloss sein Bachelor-Studium 2008 mit hervorragender Leistung ab. Als Erasmus-Student kam Jonathan de Weerd nach Detmold zu Prof. Max Sommerhalder, seit 2009 studiert er bei Prof. Klaus Schuhwerk an der Musikhochschule in Frankfurt am Main. 2009 gewann er das Yamaha Music Foundation Stipendium und erhielt zudem ein Stipendium des Prins-Bernhard-Cultuurfonds. Orchestererfahrung sammelte er unter anderem im Koninklijk Concertgebouworkest, Radio Filharmonisch Orkest, Amsterdam, Staatsorchester Braunschweig und am Stadttheater Gießen. Auch als Solist ist Jonathan de Weerd regelmäßig zu hören, so beispielsweise mit der Polnischen Kammerphilharmonie Sopot oder am Stadttheater Gießen.