Radoslaw Rusiecki

Biografie

Radoslaw Rusiecki, geboren in Polen, erhielt seine Ausbildung bis 2011 an der Nationalen Ballettschule in Warschau, als Stipendiat gefördert durch den 3. internationalen Ballett-Wettbewerb „Gold Pointes“. Dort sammelte er erste Bühnenerfahrungen beim polnischen Nationalballett in „Dornröschen“.

Während seines ersten Engagements im Ballett der Oper Breslau tanzte er u. a. als Solist unter Giorgio Madia in „La fille mal gardée“.
Ein weiterer Ausbildungsschritt erfolgte von 2012-2013 an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main.
2013-2015 komplettierte er sein Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst / Akademie des Tanzes in Mannheim unter Leitung von Frau Prof. Birgit Keil mit dem Abschluss „Bachelor of Art“. Studienbegleitend tanzte er am Badischen Staatstheater Karlsruhe in „Der widerspenstigen Zähmung“ nach John Cranko.

In der Spielzeit 2015/2016 ist er als Gasttänzer am Theater Krefeld und Mönchengladbach engagiert.