Saskia Fetten

Biografie

Saskia Fetten leitet seit der Spielzeit 2013/2014 die Abteilung „Kommunikation und Marketing“. Von 2010/2011 bis 2012/2013 war sie als Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am hiesigen Haus tätig. Sie begann ihre Laufbahn am Gemeinschaftstheater 2008 als Assistentin und übernahm zudem jeweils die Produktionsdramaturgie für die beiden Ballett-Uraufführungen „Tschaikowskys Träume“ (2008/2009) und „Casanova“ (2010/2011) von Robert North.

Saskia Fetten studierte Neuere und Ältere Philologie sowie Medienwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. 2008 schloss sie ihr Magister-Studium erfolgreich ab.
Während ihrer Studienzeit arbeitete sie regelmäßig als freie Journalistin u. a. für die Lokalredaktionen der „Westdeutschen Zeitung“ in Krefeld und Düsseldorf sowie für den Hörfunksender „Welle Niederrhein“.

Zusätzlich absolvierte sie von 2012 bis 2014 das berufsbegleitende MBA-Studium „Public Affairs & Leadership“ an der Quadriga Hochschule Berlin.
Im Jahr 2010 erschien ihr Buch „Der romantische Frauengesang als Existential“ bei Königshausen & Neumann.

Kontakt: saskia.fetten@theater-kr-mg.de