Sheri Cook

Biografie

Sheri Cook studierte Tanz bei Vera Volkova in Kanada. Sie war Mitglied des Royal Winnipeg Ballet, wo sie 1975 Solistin, drei Jahre später Primaballerina wurde. 1979 schloss sich ein Engagement an den Grands Ballets Canadiens ab, bevor sie nach New York ans Musicaltheater ging. In ihrer New Yorker Zeit wurde sie als erste Tänzerin und Ballettmeisterin Mitglied der Clive Thompson Company. 1990 ging sie als Ballettmeisterin an das Teatro Regio Turin, 1991 wurde sie Assistentin von Robert North, dem Künstlerischen Leiter des Balletts in Göteborg. Von 1997 bis 1999 war sie Norths Assistentin am Corpo di Ballo Dell′Arena di Verona. In den Jahren 1999 bis 2002 war sie Assistentin des Künstlerischen Leiters am Scottish Ballet. Seit 20 Jahren lehrt sie Norths Choreografien und assistierte ihm bei vieler seiner Produktionen. Von 2002 bis 2006 arbeiteten Sheri Cook und Robert North freischaffend zusammen. Seit der Spielzeit 2007/2008 ist sie an den Vereinigten Städtischen Bühnen Krefeld und Mönchengladbach als Trainings- und Ballettmeisterin engagiert.