Silvia Munzón-Lopéz

Biografie

Silvia Munzón López wurde in Wuppertal geboren und schloss ihr Schauspielstudium an der Staatlichen Schauspielschule Esad Cordoba in Spanien im Jahre 2008 ab. Anschließend gastierte sie am Theater Duque de Rivas in Cordoba. Seit der Spielzeit 2010/2011 ist sie als Gastschauspielerin in zahlreichen Inszenierungen an den Wuppertaler Bühnen zu sehen. Zuletzt arbeitete sie als Tänzerin im Tanztheater Pina Bausch mit Regisseur und Choreograf Jorge Puerta Armenta, der selbst Tänzer bei Pina Bausch war.
In der Doppelrolle der Scheherazade und der Prinzessin Fata Morgana ist sie in der Inszenierung Aladin und die Wunderlampe erstmal am Theater Krefeld Mönchengladbach zu sehen.