Thomas Blockhaus

Biografie

Thomas Blockhaus wuchs in Solingen auf, studierte an der Ludwig-Maximilians-Universität München Theaterwissenschaften und arbeitete anschließend als fester Regieassistent an den Bühnen der Stadt Lübeck, dem Münchner Volkstheater und dem Bremer Theater. In dieser Zeit war vor allem die Zusammenarbeit mit Katharina Thalbach, Ruth Drexel, Rolf Stahl, Peter Palitzsch und Andras Fricsay prägend. Sein Regiedebüt gab er 1992 mit „Vor dem Ruhestand“ von Thomas Bernhard am Bremer Theater. In der Folgezeit arbeitete er als freier Theaterregisseur u.a. in Eisenach, Hannover, Köln und Freiburg. Nach Ausflügen in die Eventbranche war er seit 2000 als freier Regisseur für die Hörspielabteilung des Westdeutschen Rundfunks in Köln tätig, wo er seither über 350 Hörspiele und Features inszenierte. Auch seine zahlreichen Hörspielbearbeitungen (Romane von Don DeLillo, Gerard Donovan, Garry Disher u.a.) und sein selbstverfasstes Hörspiel „Memo“ realisierte er für den WDR Hörfunk. Seit der Spielzeit 2016/17 ist Thomas Blockhaus Schauspieldramaturg am Theater Krefeld und Mönchengladbach.

Kontakt: thomas.blockhaus@theater-kr-mg.de