Stellenausschreibung für eine Schauspielerin für die Sparte Schauspiel.

Stellenausschreibung

Die Theater Krefeld und Mönchengladbach gGmbH, Theaterplatz 3, 47798 Krefeld, sucht zum Beginn der Spielzeit 2020/21 (13.08.2020) eine

Schauspielerin für die Sparte Schauspiel.

Das Theater Krefeld und Mönchengladbach ist das älteste Fusionstheater Deutschlands. Im Jahr 2020 feiert es sein 70-jähriges Bestehen. Es verfügt über die Sparten Musiktheater, Ballett und Schauspiel, das Orchester „Niederrheinische Sinfoniker“ sowie eine umfangreiche Theaterpädagogik. Jährlich finden über 600 Veranstaltungen auf den zwei Hauptbühnen sowie der Spielstätte Fabrik Heeder und der Studiobühne Rheydt statt. Das Zwei-Städte-Haus beschäftigt über 500 feste Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie rund 150 wechselnde Gäste pro Spielzeit.

Voraussetzung ist eine abgeschlossene Schauspielausbildung an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule.

Spielalter: 20-28 Jahre, gerne auch Berufsanfänger

Die Vergütung erfolgt nach NV Bühne – SR Solo. Das Theater unterhält Spielstätten in Krefeld und in Mönchengladbach. Aus diesem Grund erfolgt der Einsatz in beiden Städten.

Wenn Sie Interesse an dieser Position haben, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (per E-Mail als eine PDF-Datei) bis zum 25.05.2020 an esther.wissen@theater-kr-mg.de.

Bei Rückfragen steht Ihnen Matthias Gehrt (Schauspieldirektor) gerne zur Verfügung: 02151-805 128 und 805 -158.

Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten werden begrüßt.
Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.