Stellenausschreibung für eine/n Elektrotechniker/Mechatroniker (m/w/d) für die Bühnentechnik

Die Theater Krefeld und Mönchengladbach gGmbH, Theaterplatz 3, 47798 Krefeld, sucht ab sofort eine/n

Elektrotechniker/Mechatroniker (m/w/d) für die Bühnentechnik.

Das Theater Krefeld und Mönchengladbach ist das älteste Fusionstheater Deutschlands. Im Jahr 2010 feierte es sein 60-jähriges Bestehen. Es verfügt über die Sparten Musiktheater, Ballett und Schauspiel, das Orchester „Niederrheinische Sinfoniker“ sowie eine umfangreiche Theaterpädagogik. Jährlich finden über 600 Veranstaltungen auf den zwei Hauptbühnen sowie der Spielstätte der Fabrik Heeder und der Studiobühne Rheydt statt. Das Zwei-Städte-Haus beschäftigt rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Das Theater unterhält Spielstätten in Krefeld und in Mönchengladbach. Ihre Präsenz ist an beiden Theaterstandorten erforderlich. Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TVöD VKA (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst) und unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen.

Als Spezialist (m/w/d) für Bereich Theatertechnik ist es Ihre Aufgabe, die Spielfähigkeit unserer Häuser und Bühnen zu erhalten und zukunftssicher zu gestalten. Dies beinhaltet schwerpunktmäßig die folgenden Aufgaben:
– Beschaffung theatertechnischer Anlagen in Abstimmung mit der technischen Direktion und in Zusammenarbeit mit externen Planungsbüros sowie den jeweiligen Ansprechpartnern der Trägerstädte (Kalkulationen, Planung und Umsetzung von Ziel- und Budgetvorgaben, Ausschreibungen, Aufbau eines Netzwerkes und Mitteleinwerbung bei den Trägerstädten etc.)
– Planung, Organisation und Kalkulation von Instandhaltungstätigkeiten und Wartungsarbeiten sowie der vorgeschriebenen Prüfungen, Durchführung von Erprobungen, Inbetriebnahmen, Qualitäts- und Terminkontrollen
– Technische Unterstützung und Schulung unserer Servicetechniker, z.B. bei Anlagenkonfiguration und Inbetriebnahme der Theatertechnik
– Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen und Erarbeitung von Sicherheitskonzepten in Zusammenarbeit mit der Fachkraft für Arbeitssicherheit
– Controlling und Reporting aller Maßnahmen an die Leitung des Gebäudemanagements und die Geschäftsführung.

Wir bieten Ihnen
einen vielseitigen und anspruchsvollen Arbeitsplatz in einem engagierten Team und in einer lebendigen und besonderen Atmosphäre, die es so nur am Theater gibt. Sie genießen alle Vorteile des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst, u. a. 30 Tage Urlaub/Jahr, ein Leistungsentgelt im Juli und eine Jahressonderzahlung im November („Weihnachtsgeld“). Außerdem erhalten unsere Mitarbeitenden vergünstigte Eintrittskarten für viele unserer Vorstellungen.

Was Sie mitbringen sollten:
Sie verfügen über einen Abschluss im Bereich Elektrotechnik/Mechatronik/Automatisierungstechnik (staatl. gepr. Techniker, Meister, Bachelor) oder vergleichbar mit relevanter Berufserfahrung; Theatererfahrung ist von Vorteil. Darüber hinaus bringen Sie gute Kenntnisse in der Steuerungs- und Regelungstechnik sowie der einschlägigen relevanten Regelwerke (VDE, VOB/B, DGUV) mit. Eine qualitäts- und kostenbewusste Arbeitsweise ist in dieser Position ebenso unabdingbar wie Fingerspitzengefühl und Kommunikationsstärke im Umgang mit den unterschiedlichen Adressaten und Interessenvertretern.  Ein sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen sowie ein Führerschein der Klasse B runden Ihr Profil ab.

Wenn Sie Interesse an dieser Position haben, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (per E-Mail als eine PDF-Datei)

bis zum 9.6.2019 an  personal@theater-kr-mg.de.

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Oliver Dickhof, Leiter Gebäudemanagement unter 02166-6151-127, zur Verfügung.
Für Fragen zum Bewerbungsprozess hilft Ihnen Jennifer Pest, Personalreferentin, Tel. 02151-805-120, gerne weiter.

Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten werden begrüßt.
Mit unserer Ausschreibung richten wir uns ausdrücklich an alle Geschlechter.
Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.