fbpx

Wunschbäume im Theater

Auch in dieser Vorweihnachtszeit stellt das Theater Krefeld und Mönchengladbach wieder Wunschbäume in seinen Foyers auf, an denen die Wünsche von Kindern aus finanzschwachen Familien hängen. In Krefeld wird die geschmückte Tanne am 19. November aufgestellt (zur Premiere der Oper „Don Pasquale“), in Mönchengladbach am 27. November (zur Premiere des Weihnachtsmärchens „Schaf“).

Wer einen Wunsch vom Baum abpflückt, hat bis zum 6. Dezember Zeit, um das verpackte Geschenk – versehen mit Vornamen und Alter des Kindes sowie der Nummer des Wunsches – an der Theaterkasse abzugeben.

Das Theater arbeitet für die Wunschbaumaktion mit dem Caritasverband Region Krefeld e.V., dem Caritasverband Region Mönchengladbach e.V. und der Evangelischen Stiftung Hephata zusammen.

Ein besonderer Dank gilt dem Deko Hof in Tönisvorst, der dem Theater Krefeld freundlicherweise wie auch in den vergangenen Jahren den Tannenbaum gespendet hat.

Die FSJler Svenja Sachsenhausen, Esteban Rio de Heus und Emily Keusemann (v.l.) beim Schmücken des Wunschbaums im Theater Krefeld.

Abo-Hotline
0800 / 08 01 808
Jetzt informieren!