Stellenausschreibung

Die Theater Krefeld und Mönchengladbach gGmbH ist das älteste Fusionstheater Deutschlands und beschäftigt rund 500 Mitarbeiter*innen. Es verfügt über die Sparten Musiktheater, Ballett und Schauspiel sowie über das Orchester „Niederrheinische Sinfoniker“. Zahlreiche Sonderveranstaltungen, eine umfangreiche Theater- und Konzertpädagogik sowie Projekte zur Förderung des künstlerischen Nachwuchses ergänzen das breitgefächerte Theaterprofil. Jährlich finden rund 600 Veranstaltungen auf den zwei Hauptbühnen, der Studiobühne Mönchengladbach sowie in den externen Spielstätten Fabrik Heeder, Seidenweberhaus und Kaiser-Friedrich-Halle statt.

Wir bieten ab dem 22.08.2024

einen Ausbildungsplatz zur

Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)

Das Theater unterhält Spielstätten in Krefeld und in Mönchengladbach. Die praktische Ausbildung erfolgt grundsätzlich in allen Spielstätten, wird aber schwerpunktmäßig am Standort Mönchengladbach stattfinden.

Als angehende Fachkraft für Veranstaltungstechnik bist Du für den Auf- und Abbau sowie die Bedienung, Wartung und Reparatur der beleuchtungs-, bühnen- und tontechnischen Einrichtungen zuständig. Dazu gehört auch der Aufbau von Bühnenbildern, sowie die Planung des technischen Ablaufs von Veranstaltungen. Zu deinen weiteren Aufgaben gehört die termingerechte Einrichtung und Bedienung von Licht-, Bühnen- und Tonanlagen für Proben und Aufführungen entsprechend der Vorgaben. Darüber hinaus lernst Du die Sicherheit von Versammlungsstätten nach geltenden Recht zu beurteilen und entsprechende Maßnahmen umzusetzen.

Das wünschen wir uns:

  • Mindestens einen Realschulabschluss und gute Noten in den MINT-Fächern
  • Technisches Verständnis, handwerkliches Geschick und Interesse an Elektrotechnik
  • Kreativität um Wege zu finden, die künstlerischen Vorstellungen der Regisseur*innen oder Bühnenbildner*innen technisch umzusetzen
  • Gute Selbstorganisation, Zuverlässigkeit und Teamwork
  • Flexibilität, körperliche Fitness, Belastbarkeit und Höhentauglichkeit
  • Die Bereitschaft zu unregelmäßigen und theaterüblichen Arbeitszeiten (abends, am Wochenende und an Feiertagen)

Das bieten wir:

Eine fundierte Berufsausbildung an unseren Bühnen mit abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgaben. Die Ausbildungsvergütung wird nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) gezahlt. Die durchschnittliche wöchentliche Ausbildungszeit beträgt 39 Stunden.

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dann bewirb Dich bitte mit Deinen vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen) per E-Mail als PDF-Datei

bis zum 19.02.2024 an personal@theater-kr-mg.de

Für inhaltliche Rückfragen steht Dir Tobias Wagener (Meister für Veranstaltungstechnik und Ausbilder am Standort Mönchengladbach) unter 02166/ 6151-137 zur Verfügung.

Bei Fragen zum Bewerbungsprozess hilft Dir Heike Steinfels (Personalsachbearbeiterin) unter Tel. 02151-805-177 gerne weiter.

Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten werden begrüßt.

Mit unserer Ausschreibung richten wir uns ausdrücklich an alle Geschlechter.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.