Die Theater Krefeld und Mönchengladbach gGmbH ist das älteste Fusionstheater Deutschlands und beschäftigt rund 500 Mitarbeiter*innen. Es verfügt über die Sparten Musiktheater, Ballett und Schauspiel sowie über das Orchester „Niederrheinische Sinfoniker“. Zahlreiche Sonderveranstaltungen, eine umfangreiche Theater- und Konzertpädagogik sowie Projekte zur Förderung des künstlerischen Nachwuchses ergänzen das breitgefächerte Theaterprofil. Jährlich finden rund 600 Veranstaltungen auf den zwei Hauptbühnen, der Studiobühne Mönchengladbach sowie in den externen Spielstätten Fabrik Heeder, Seidenweberhaus und Kaiser-Friedrich-Halle statt.

Wir suchen ab dem 01.03.2024 oder später zwei

Maskenbildner*innen (m/w/d) in Voll- und Teilzeit.

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für max. 24 Monate, eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden in Vollzeit und 19,5 Stunden in Teilzeit. Die Vergütung erfolgt nach TVöD-VKA (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst) und unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen. Arbeitsorte sind die Theater Krefeld und Mönchengladbach sowie die Spielstätte in der Fabrik HEEDER in Krefeld.

Zu Ihren Aufgaben gehören sämtliche Arbeiten für die Damen- und Herrenmaske der Sparten Musiktheater, Ballett und Schauspiel, insbesondere:

  • Maskenbildnerische Betreuung und Begleitung des darstellenden Personals im Proben- und Vorstellungsdienst
  • Gestaltung von Charakteren nach Vorgabe der Kostümbildner*innen bzw. des Chefmaskenbildners
  • Herstellung von starren und flexiblen Masken, Perücken, Haarteilen, Gesichts- und Körperbehaarung
  • Wartungs- und Pflegearbeiten

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kreativen Team. Sie genießen alle Vorteile des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst, u. a.

  • 33 Tage Urlaub/Jahr
  • Zuschläge für Abend- und Wochenenddienste, Theaterbetriebszulage
  • Diverse Möglichkeiten, um Arbeit und Privatleben in den unterschiedlichen Lebensphasen in Einklang zu bringen (z.B. individuelle Arbeitszeitmodelle)
  • automatische Gehaltsanpassungen und -erhöhungen nach dem TVöD
  • ein Leistungsentgelt im Juli und eine Jahressonderzahlung im November („Weihnachtsgeld“)
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Dienstfahrrad-Leasing
  • vergünstigte Eintrittskarten für viele unserer Vorstellungen

Das bringen Sie mit:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung zum*zur Maskenbildner*in
  • Mehrjährige Theatererfahrung ist wünschenswert
  • Sensibilität im Umgang mit anderen Mitarbeitenden
  • Kreativität
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Ein hohes Maß an Flexibilität und die Bereitschaft zur Arbeit an Sonn- und Feiertagen

Wenn Sie Interesse an dieser Position haben, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (per E-Mail als eine PDF-Datei) bis zum 19.01.2024 an personal@theater-kr-mg.de. Bitte geben Sie dabei an, ob Sie in Vollzeit oder in Teilzeit arbeiten möchten.

Für inhaltliche Rückfragen stehen Ihnen Udo Hesse, Ausstattungsleiter (0177- 7932797) und Frank Baumgartner, Chefmaskenbildner (02151-805-163) zur Verfügung.
Für Fragen zum Bewerbungsprozess hilft Ihnen Jennifer Pest, Personalreferentin (02151-805-120) gerne weiter.

Bewerbungen von geeigneten schwerbehinderten Menschen werden begrüßt.
Mit unserer Ausschreibung richten wir uns ausdrücklich an alle Geschlechter.
Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.