Eva Musil

Biografie

Die gebürtige Salzburgerin begann zunächst ein Studium der Theaterwissenschaft und Germanistik in Wien, bevor sie für ihre Ausbildung als Bühnen- und Kostümbildnerin an der Universität Mozarteum Salzburg in ihre Heimatstadt zurückkehrte. Ihr Studium schloss sie 2002 ab, und arbeitete anschließend als Assistentin und Produktionsleiterin bei den Salzburger Festspielen. Schon während des Studiums assistierte sie u.a. bei Christian Schmidt/Hans Neuenfels am Residenztheater München sowie an der Wiener Volksoper, später bei Anna Viebrock/Jossi Wieler, Paul Brown/Graham Vick, Marlene Poley/Christian Stückl, Michael Yeargan/Bartlett Sher.  Seit 2011 arbeitet sie als freie Bühnen- und Kostümbildnerin für Schauspiel sowie Oper u.a. am Salzburger Landestheater, Landestheater Linz, WUK Wien, BUDA Kortrijk und an der der New York City Opera mit Jacopo Spirei, John von Düffel, Alexandra Liedtke, Dedi Baron, Claus Tröger und Evgeny Titov. Mit Agnessa Nefjodov verbindet sie eine langjährige künstlerische Partnerschaft, Boris Godunow ist ihre sechste gemeinsame Produktion.