Sophie Pacini

Biografie

„Die Idealbesetzung für die Klaviermusik des 19. Jahrhunderts“, jubelte MDR Kultur über Sophie Pacini.

Die junge Pianistin überzeugt durch außerordentliche Musikalität, interpretatorische Tiefe und große Virtuosität. Seit ihrem Konzertdebut 2000 mit gerade einmal acht Jahren war sie in bedeutenden Konzertsälen weltweit, bei renommierten Festivals und mit führenden Orchestern zu hören.

Sophie Pacini studierte bei Karl-Heinz Kämmerling und Pavel Gililov. Wichtige Impulse erhielt sie von Dmitri Baschkirow und Fou Ts’ong. Mit Martha Argerich verbindet sie eine enge Freundschaft.

www.sophie-pacini.com/de/