Beuys' Küche

Beuys' Küche

URAUFFÜHRUNG | Konzeption: Sebastian Blasius | Mit Texten von Christoph Klimke, Björn SC Deigner und anderen
Regie Sebastian Blasius, Bühnen- & Kostümbild Caspar Pichner

In Krefeld ist Joseph Beuys am 12. Mai 1921 zur Welt gekommen. Einer der einflussreichsten Künstler des 20. Jahrhunderts, der in seinem Werk permanent die Kunst wie das Leben befragt und die Grenzziehungen zwischen Kunst und Leben permanent in Frage gestellt hat, als Zeichner, Bildhauer, Aktionskünstler, Redner, Poet, humorvoller und unermüdlicher Streiter für mehr Demokratie. Sein 100ster Geburtstag im Jahr 2021 wird in seiner Geburtsstadt groß gefeiert.
Das Gemeinschaftstheater gratuliert mit einer Uraufführung: Mit Beuys‘ Küche konzipiert der Regisseur und Theatererforscher Sebastian Blasius einen Theaterabend – mit Texten von Christoph Klimke, Björn SC Deigner und anderen –, der sich mit Beuys‘ Wirken auseinandersetzt.
Kein biographisches Stück, sondern eine unterhaltsam-herausfordernde Inszenierung, in der Sebastian Blasius mit theatereigenen und mit theaterfremden Elementen, wie er sagt, „an Beuys‘ künstlerische Prinzipen andocken und sie für das Theater fruchtbar machen“ möchte.

Illustration: © Caspar Pichner

Abo-Hotline
0800 / 08 01 808
Jetzt informieren!