Vorheriges
Nächstes
Das Tagebuch der Anne Frank

Das Tagebuch der Anne Frank

Videostream einer musikalisch-literarischen Begegnung, mit anschließendem Publikumsgespräch
Inszenierung Katja Bening, Musikalische Leitung Michael Preiser, Ausstattung Bernhard Petz, Ausstattung Zdzislawa Worozanska-Sacher

Textauszüge aus „Tagebuch“ von Anne Frank, aus dem Niederländischen von Mirjam Pressler und Ausschnitte aus der Monooper „Das Tagebuch der Anne Frank“ von Grigori Frid

Anlässlich des Geburtstags von Anne Frank begegnen sich eine Sängerin und eine Schauspielerin. Ausschnitte aus Grigori Frids gleichnamiger Monooper und Textauszüge aus ihrem berühmten Tagebuch beleuchten die Situation und das Gefühlsleben der heranwachsenden Anne Frank in der Isolation ihres Verstecks vor der Verfolgung durch die Nazis. Angst, Hoffnung und Sehnsucht spiegeln sich in Text und Musik wider und geben einen berührenden Einblick in das Schicksal der jungen Frau.
Produziert wurde die filmische Begegnung zweier Kunstfiguren im Kulturbunker Güdderath des Musikers und Künstlers Bernhard Petz in Zusammenarbeit mit theater-tv. Im Anschluss an die Vorführung des Films, der zeitgleich als Videostream auf den digitalen Kanälen des Theaters zu sehen ist, findet ein Publikumsgespräch mit den Künstlerinnen und Künstlern dieser Produktion statt.

Ausschnitte aus der Monooper „Das Tagebuch der Anne Frank“ von Grigori Frid mit freundlicher Genehmigung des Musikverlages Hans Sikorski GmbH, Hamburg

Textauszüge aus „Tagebuch“ von Anne Frank mit freundlicher Genehmigung des S. Fischer Verlages GmbH, Frankfurt am Main

Bei den Dreharbeiten wurden die aktuell geltenden Covid19-Abstandsregeln eingehalten.

Besetzung:

Vera Maria Schmidt (Schauspiel)
Penny Sofroniadou (Gesang)

Musikalische Leitung und Klavier
Michael Preiser

Inszenierung
Katja Bening

Mitglieder der Niederrheinischen Sinfoniker
Dominik Lang (Schlagwerk)
Georg Ruppert (Kontrabass)

Ausstattung
Bernhard Petz
Zdzislawa Worozanska-Sacher

Regieassistenz
Alla Bondarevskaya

Beleuchtung
Christian Andersen
Diana Hilgers
René Scholten
Tobias Wagener

Tontechnik
Conan Fildebrandt-Stracke
Mario Piras
Andreas Reichenheim
Herman Rigmants

Ausstattungsleitung
Udo Hesse

Garderobe
Annette Kuhnert

Auszubildende Ton/Video
Max Bohmer
Simon Pohl
Agnieszka Wiecha

Mit freundlicher Unterstützung von
Bernhard Petz, Kulturbunker Güdderath

Theater Krefeld und Mönchengladbach Juni 2020

Video
Ullrich Bohn, theater-tv

Besetzung

In einzelnen Vorstellung kann die Besetzung varieren

Abo-Hotline
0800 / 08 01 808
Jetzt informieren!