Vorheriges
Nächstes
Kleider machen Leute

Kleider machen Leute

Ein Tanztheater-Projekt des Jugendclubs Mönchengladbach

/////// Auf ihrem Weg von einer Fashionshow zur nächsten legen Dominik und Jadé, zwei Geschäftsleute der Modewelt, eine Pause in einem Dorf ein. Dominik möchte sein bisheriges Leben, das sich fast ausschließlich in der Modewelt abspielt, überdenken und Jadé muss sich fügen. Das Erscheinen der Beide löst so einiges aus und stellt die Dorfgemeinschaft  vor unvorhersehbare Überraschungen, aber auch an Jadé und Dominik geht das Aufeinandertreffen zweier so unterschiedlicher Welten keineswegs spurlos vorbei. Beim Blick in die Koffer der beiden Ankömmlinge und die der Dorfbewohner, tritt manches zu Tage, womit zunächst nicht zu rechnen war.
///////// Auch Modeschöpfers Luigi Cassini lässt uns erahnen, was Kleidung eigentlich wirklich für den Einzelnen bedeuten kann und macht deutlich was heutzutage aus der Mode geraten ist, nämlich die Identität.
///////// Welch große Wirkung Äußerliches auf uns hat, ist keine Erfindung des neuzeitlichen Menschen. Jedoch verbreitet sich über die globalen Medien das Wissen über Mode, Styling und die notwendigen Umgangsformen wesentlich rasanter und die unentwegte Manipulation der Mitmenschen nimmt ihren Lauf. Die Mode kann, wie viele Unterhaltungsmittel, die Langweile bekämpfen, ist jedoch letztendlich auch von dieser infiziert. Kleidung kann uns umhüllen, wärmen, schmeicheln, uns hervorheben oder verstecken, wir können durch sie ein Anderer werden oder unser Innerstes Selbst nach außen tragen und mögen.

///////// Was aber ist Schein und wo beginnt das tatsächliche Sein eines Menschen. Dieser Frage geht der JC Mönchengladbach mit poetischen und fantasievollen Bildern in Sprache und Tanz nach.

Musik: Buena Vista Social Club, Nebunegra, Ernst Bloch, Tom Waits, Villa Lobo u.a

Darsteller: Kyra Berger, Marina Büsdorf, Moritz Debock, Serhan Demiri, Romain Clavareau, Sophie Gisbertz, Lorenz Hansen, Frederic Helpenstein, Philipp Ludewig, Lisa Noathnick, Julia Rings, Lisa Schönefeld, Julyet Sertoglu, Nadja Thiel, Alina Wiedemann, Susann Warkentin

Besetzung

In einzelnen Vorstellung kann die Besetzung varieren