Konzert zum Tag der Deutschen Einheit 19/20

Konzert zum Tag der Deutschen Einheit 19/20

3. Sonderkonzert 19/20

Giacomo Puccini Preludio sinfonico op. 1
Ottorino Respighi Adagio con variazioni
Johannes Brahms Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90

Auch 2019 lädt die Stadt Krefeld am 3. Oktober zum traditionellen Festkonzert der Niederrheinischen Sinfoniker, um den Tag der Deutschen Einheit auf besondere Weise zu begehen. Als Ländermotto des Abends hat OB Frank Meyer diesmal Italien ausgewählt. Dementsprechend darf sich das Publikum mit dem spätromantischen „Preludio sinfonico“ von Giacomo Puccini und dem stimmungsvollen Adagio con variazioni nicht nur auf zwei Werke italienischer Komponisten freuen, sondern einer der Hauptakteure des Abends stammt ebenfalls aus Italien: Als Solist im Adagio ist Raffaele Franchini, Solocellist der Sinfoniker zu hören! Als Abschluss des Konzerts erklingt die Sinfonie Nr. 3 von Johannes Brahms, die immer wieder ihren tiefen Ausdruck, großen Ernst, aber ebenso eine Spur von Innigkeit und Verzicht begeistert. „Es ist eine Stimmung drin, wie man sie bei Brahms nicht oft findet! […] das Herz geht einem dabei auf.“, schwärmte Antonin Dvorak, als er die Sinfonie zum ersten Mal hörte.

Besetzung

In einzelnen Vorstellung kann die Besetzung varieren