Operngala 2019/2020

Operngala 2019/2020

Viva Verdi!

Für eine Operngala zum Thema Giuseppe Verdi braucht es kein Jubiläum – Verdi steht für das Musiktheater immer im absoluten Zentrum des Repertoires. Kein anderer Komponist hat so viele Meisterwerke für die
Opernbühne geschrieben, keiner hat publikumswirksamer
komponiert und deshalb steht er als unangefochtener Spitzenreiter Jahr für Jahr auf allen internationalen Spielplänen.
Annähernd 30 Opern schrieb der 1813 in Busseto bei Parma geborene Italiener und hat sich von seiner ersten Oper Oberto conte di San Binifacio (1839) im traditionellen Nummernopern-Stil bis zur hochkomplexen Partitur seiner letzten Oper Falstaff (1893) stilistisch in unglaublichem Maße
weiterentwickelt und die Operngeschichte nachhaltig beeinflusst.
In der festlichen Operngala 2019 Viva Verdi! präsentieren Solistinnen und Solisten
des Musiktheaterensembles, Stipendiaten des Opernstudios Niederrhein, der Opernchor und die Niederrheinischen Sinfoniker Arien, Ensembles und Chöre aus Verdi- Opern wie Attila, Rigoletto, La forza del
destino, Don Carlo, Falstaff u.v.m.
Generalmusikdirektor Mihkel Kütson übernimmt die musikalische Leitung dieser Gala, Generalintendant Michael Grosse führt als Moderator durch das
Programm.