Theaterball 2020 - "Ladies Night"

Theaterball 2020 - "Ladies Night"

Samstag, 21. März 2020

Pünktlich zum Frühlingsanfang am 21. März 2020 lädt das Theater Mönchengladbach unter dem vielversprechenden Titel „Ladies Night“ zum Theaterball ein. Es ist bereits der zweite Ball, den Generalintendant Michael Grosse gemeinsam mit Günter vom Dorp gestaltet. Beide hatten sich einen Relaunch des Formats vorgenommen, das seit vielen Jahren Tanzbegeistere ins Theater lockt, und waren damit 2018 erfolgreich gestartet – damals mit einem hochkarätigen Stargast: Tom Gaebel und Band begeisterten mit Sinatra-Songs zum Mitswingen. 2020 gibt es die nächste Auflage – mit einem anderen Star, einem anderen Motto und einigen Neuerungen, die noch mehr auf die Bedürfnisse und Wünsche des Publikums zugeschnitten sind.

Für die Mitternachtsshow konnten Anna Schäfer und den Swing Klub engagiert werden. Die bekannte Sängerin und Schauspielerin (u.a. „Knallerfrauen“ und „Bonusfamilie“ im TV) ist dem Theater Krefeld und Mönchengladbach durch frühere Auftritte verbunden und hatte mit ihrem musikalischen Programm „Kann denn Liebe Sünde sein?“ schon dem Krefelder Theaterball 2019 Glanz verliehen und die Goldenen 20er Jahre wieder aufleben lassen.

Diese Mitternachtsshow ist der thematische Aufhänger für den gesamten Ball. Der rote Faden „Ladies Night“ spiegelt sich in allen Programmen wider, ob in der großen Eröffnungsshow, die von den Niederrheinischen Sinfonikern und Mitgliedern des Musiktheaters und des Balletts gestaltet wird, oder in den vielen weiteren Programmpunkten des Abends.

Für die passende Kulinarik sorgen die Theatergastronomen Sabine und Michael Martin von food & beverage Gourmet Catering aus Rheydt. Sie kreieren u.a. einen Ballteller mit verschie-denen Sorten Fingerfood und das Mitternachtsbuffet.

Ein weiterer Höhepunkt ist der Auftritt des weltberühmten Glenn Miller Orchestra unter der musikalischen Leitung von Wil Salden, das auf seiner Tournee zum ersten Mal als Ballorches-ter am Niederrhein Station machen wird. Das Spektrum des Orchesters deckt die Musik Glenn Millers und die Ära der Tanzmusik aus den 30er und 40er Jahren ab.

Damit für jeden das passende Angebot dabei ist, können Sie zwischen drei verschiedenen Preiskategorien wählen:

Ball-Ticket
• Einlass ab 18 Uhr
• inkl. Hauptprogramm (Beginn 19.30 Uhr) und festem Sitzplatz
• inkl. Mitternachtsbuffet
• inkl. Mitternachtsshow (freie Platzwahl)
69 € | 59 € | 49 € (Kategorie A | B | C)

Ball-Arrangement
• Einlass ab 18 Uhr
• inkl. Ballteller
• inkl. Hauptprogramm (Beginn 19.30 Uhr) und festem Sitzplatz
• inkl. Mitternachtsbuffet
• inkl. Mitternachtsshow (freie Platzwahl)
84 € | 74 € | 64 € (Kategorie A | B | C)

Flanierticket
• Einlass ab 19.30 Uhr
• inkl. Mitternachtsbuffet
• inkl. Mitternachtsshow (freie Platzwahl)
39,00 €

Ballteller (kalt) – nur beim Ball-Arragement

• Shrimps-Cocktail mit grünem Spargel und weißem Portwein
• Gebeizter Lachs mit Ananas-Salsa an Vollkorntaler
• Kalbsröllchen mit Thunfischmousse gefüllt auf Tomatenbiskuit mit Paprikagelee
• Reis-Gemüseröllchen mit Erdnusscreme, schwarzem Sesam und Ingwer
• Gefüllter Champignonkopf mit Oliven-Tomaten – Relish
• Mediterraner Gemüsekuchen mit Basilikum-Pesto und sonnengereiftem Tomaten-Sugo
• Cheese Cake mit Rosmarin und Walnuss-Crunch
• Ofenfrisches Baguette mit Limetten-Chili-Butter

Auf Wunsch ist auch eine vegetarische Variante des Balltellers erhältlich.


Der Mönchengladbacher Theaterball wird auch weiterhin ermöglicht durch die Unterstützung theaterbegeisterter Bürger.