Theaterpädagogik

Mit umfangreichen Angeboten, die sich speziell an Kinder, Jugendliche, Schüler und Lehrer richten, führen unsere Theaterpädagoginnen junge Leute auf behutsame, kreative und integrative Weise an Kultur und Theater heran: Dabei stehen sowohl das eigene Ausprobieren und Spielen als auch die Vermittlung und der intensive Diskurs auf dem Programm.

Angebote für Lehrer*innen

Probenbesuche und Vorbereitung

Probenbesuche

Der Besuch einer Probe gehört zu den spannendsten Erlebnissen im Theater. Unsere Regisseure öffnen vor der Premiere die Türen und erlauben einen Blick auf die Inszenierung, noch bevor sie der Öffentlichkeit präsentiert wird. Wie immer verbinden wir, die für Sie geöffneten Probenbesuche mit ein paar einleitenden Worten des zuständigen Produktionsdramaturgen. So haben Sie die Möglichkeit, mit anderen Kollegen ins Gespräch zu kommen und eine Inszenierung im Vorfeld zu sichten.

Der Treffpunkt ist jeweils um 17.20 Uhr an der Theaterkasse und der Beginn der Hauptprobe um 18 Uhr. Bitte warten Sie vor der Theaterkasse auf uns. Über die Termine informieren wir regelmäßig per Blitzmail. Gerne nehmen wir Sie hierzu in unseren Verteiler auf.

Eine Anmeldung per E-Mail ist erforderlich, da Proben kurzfristig verschoben werden können. In diesem Fall erhalten Sie 24 Stunden vorher eine Mitteilung.

Vorbereitung

Vorbereitend für den Theaterbesuch mit Ihrer Klasse bieten wir Ihnen kostenlose Materialmappen zu all unseren Stücken an. Zudem haben Sie die Möglichkeit, für ausgesuchte Produktionen einen 90-minütigen Inszenierungsworkshops, ein Nachgesprächen mit den beteiligten Künstlern und den Theaterpädagoginnen, oder eine Theaterführung zu buchen.

Bei einer gleichzeitigen Gruppenbuchung erhalten Sie
ein theaterpädagogisches Angebot kostenfrei. Jedes weitere theaterpädagogische Angebote kostet 100,-€.

Ort: In Ihrer Schule/ Institution oder im Theater (ein großer freier Raum ist nötig)
Dauer: 90 Minuten
Kosten: Bei anschließendem Vorstellungsbesuch mit der Gruppe kostenfrei
Ohne Vorstellungsbesuch 100€

Die informative Waffel-Tour

Damit wir unser Programm in möglichst vielen Schulen persönlich vorstellen können, machen wir uns gleich zu Beginn der Spielzeit erneut auf die — informative Waffeltour — so kommen wir mit Ihnen beim Duft und Genuss von frisch gebackenen Waffeln ins Gespräch über Schule und Theater.

Nach den Erfolgen der letzten Jahre werden wir die Tour weiter ausbauen und zwischen dem 10.9. und 28.9.2018 rund drei Wochen unterwegs sein.

Um mit unserem Waffel- und Informationsstand auch in Ihrer Schule Halt machen zu können, benötigen wir von Seiten der Schule einen festen Ansprechpartner, etwas Platz im Lehrerzimmer und zwei große Tische. Alles Weitere bringen wir selbst mit. Anmeldungen sind ab sofort per E-Mail möglich.

Achtung: Aufgrund des begrenzten Zeitraums können wir leider nur eine begrenzte Anzahl von Schulstationen anfahren!

Anmeldung ab sofort möglich unter:                                                          theaterpaedagogik@theater-kr-mg.de

Theaterpädagogische Schultheaterkooperation

Sie leiten eine Theater AG, einen D&G-Kurs oder eine Literaturklasse? Unsere Theater-
pädagoginnen kommen gerne zu Ihnen in die Schule und stehen Ihnen an drei Ihrer Probentermine unterstützend zur Seite. Im Rahmen dieser Kooperation besuchen Sie mit
Ihrer Gruppe zwei Produktionen unseres Theaters, um sich von den Profidarstellern inspirieren zu lassen und so die Professionalität Ihrer eigenen Schulproduktionen noch zu steigern.

Anmeldung unter:               theaterpaedagogik@theater-kr-mg.de

Wieder im Programm

Lehrer*innen-Workshop Requisite

In einem sechsstündigen Workshop lernen Sie unter der Anleitung unseres Chefrequisiteurs Peter Heckmanns die unterschiedlichen Arbeitsprozesse unserer Requisite kennen und bekommen einen Einblick in Arbeit unserer Requisitenabteilung. Dabei werden Sie auch selbst kreativ.

Teilnehmerzahl ab 6 bis max.12 Personen
Kosten: 40,-€ inklusive kleinem Imbiss (Sa. 9.30-15.30 Uhr / inkl.Mittagspause)
Termin: 23.03.2019
Anmeldeschluss: 15.03.2019

Anmeldung unter:                                                                                  theaterpaedagogik@theater-kr-mg.de


Lehrer*innen-Workshop Maske

In einem sechsstündigen Workshop lernen Sie unter der Anleitung unseres Maskenbildners Manuel Amate die unterschiedlichen Techniken kennen, mit denen unsere Maskenbildner arbeiten und erhalten so einen Einblick in unsere Maskenabteilung. Dabei werden
Sie auch selbst kreativ.

Teilnehmerzahl ab 6 bis max.10 Personen
Kosten: 40,-€ inklusive kleinem Imbiss (Sa. 9.30-15.30 Uhr / inkl.Mittagspause )
Termin: 11.05.2019
Anmeldeschluss: o4.05.2019

 

 

 

Die Kreative Inszenierungsklasse

Dieses Projekt, das durch den Kulturrucksack NRW gefördert wird, lässt Schüler*innen und Lehrer*innen Theaterluft schnuppern und Theater erspüren. Für junge Leute im Alter von zehn bis 14 Jahren wird sogar der Traum von der Bühne Wirklichkeit: Denn das Besondere dieses Projektes ist die eigene kreative Erarbeitung von Szenen, die sich letztendlich zu einem Theaterstück verbinden.

Gemeinsam mit der Lehrerin/dem Lehrer werden Szenario, Texte, Bühnenbild und Musikauswahl schon im Schulunterricht entwickelt. Schultheorie und Praxis werden eins, denn gleichzeitig haben die Kids auch die Gelegenheit, eine unserer Theaterinszenierungen anhand von Probenbesuchen, Theaterführung, Workshops und Gesprächen mit den Künstler*innen hautnah mitzuerleben.

Abschließend sehen sie die Profis bei der Vorstellung in Aktion. Die Schüler*innen können so die Theatererfahrungen selbst erproben und umsetzen.

Unterstützung bekommt die Inszenierungsklasse selbstverständlich von Anfang an von den Theaterpädagoginnen, die bei der Gestaltung, Umsetzung und Aufführung des eigenen Stücks – im Theater oder in der Schulaula – fachkundig zur Seite stehen.
Das Kulturrucksackprojekt wird auch in der Spielzeit 2017/18 wieder kostenfrei im Theater Krefeld Mönchengladbach angeboten. Lediglich die Kosten für den Vorstellungsbesuch bei den Profis stehen an.

Kreative Inszenierungsklasse Mönchengladbach

Der Räuber Hotzenplotz

Geeignet für: 4. bis 7. Klasse
Zeitraum: September 2018 bis Dezember 2018
Endprobenwoche: Mo. 03. Dezember bis Fr. 07.Dezember 2018
Premiere: Fr. 07.12.2018 | Theater Mönchengladbach| Studiobühne
Betreuung: Silvia Behnke

Kreative Inszenierungsklasse Krefeld              

Der Sängerkrieg der Heidehasen|

Geeignet für: 4. bis 7. Klasse
Zeitraum: Dezember 2018 bis März 2019
Endprobenwoche: Mo. 18.März bis Sa.23. März 2019
Premiere: 23.03.2018 | Theater Krefeld | Glasfoyer
Betreuung: Maren Gambusch

 

Oper im Klassenzimmer

Seit sechs Jahren existiert am Theater Krefeld Mönchengladbach mit dem Opernstudio Niederrhein eine besondere Einrichtung zur Förderung hochtalentierter Nachwuchssängerinnen und-sänger. Im Anschluss an ihr Gesangsstudium haben hier jeweils
fünf junge Solisten die Möglichkeit, erste Praxiserfahrungen in einem professionellen Theaterbetrieb zu sammeln.

Dieses junge Ensemble möchte seine Begeisterung für die Musik auch anderen jungen Menschen vermitteln. So entstand das Projekt Mozart im Klassenzimmer, bei dem die jungen Solisten verschiedene Szenen aus Mozarts Opern Die Zauberflöte oder Figaros Hochzeit in Schulen vorstellen und dabei neben Grundbegriffen des Musiktheaters, auch inhaltliche und szenische Aspekte dieser Opern mit den Schülern thematisieren oder sogar zusammen inszenieren.

Auch in der neuen Spielzeit ist wieder geplant mit den Mitgliedern des Opernstudios in die Schulen zu kommen und bei einem jungen Publikum Interesse für die Welt des Musiktheaters zu wecken.

W. A. Mozart Die Zauberflöte
Zielgruppe: 5.-7. Schuljahr

W. A. Mozart Figaros Hochzeit
Zielgruppe: 8.-10. Schuljahr (auch in der Oberstufe möglich)

W. A. Mozart Così fan tutte
Zielgruppe: 11.- 12. Schuljahr

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte:                                                     silvia.behnke@theater-kr-mg.de

Lesebühnchen

Schauspielerin Paula Emmrich kommt mit einem vielfältigen Lesungsprogramm für 1.-8. Schulklassen direkt ins Klassenzimmer oder lädt in die Lesebühne des Theaters ein.

Bestehende Lesungen enthalten u.a. Das Sams, Harry Potter und Das Tagebuch der Anne Frank. Weitere Wünsche können gerne geäußert werden.

Buchungen und weitere Informationen:                                       theaterpaedagogik@theater-kr-mg.de

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand mit unserem theaterpädagogischen Newsletter! Via E-Mail informieren wir Sie regelmäßig über die kommenden Premieren und die damit verbundenen Zusatzangebote (z.B. Probenbesuche, Inszenierungseinführungen oder Fortbildungen). Lassen Sie sich in unseren E-Mail-Verteiler bzw. unsere Adressdatei aufnehmen.

Schul-Abo

Wir kommen in Ihre Schule, informieren Sie über unseren Spielplan und Sie können für Schüler, Eltern und Kollegen ein individuelles Schul-Abo zusammenstellen. So sichern Sie sich für das ganze Schuljahr ein kostengünstiges Kartenkontingent für Gruppen und erhalten als Dankeschön jede 31. Karte der jeweiligen Inszenierung kostenlos. Außerdem werden Ihnen die Karten drei Wochen vor dem jeweiligen Termin bequem mit einer Rechnung nach Hause zugeschickt. Falls gewünscht, können Schul-Abonnenten vor der Vorstellung sogar einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Theaterscouts

Für theaterbegeisterte Schülerinnen und Schüler

Einen exklusiven Einblick erhalten interessierte Schüler*innen, die sich für das Theater begeistern und sich als Theaterscout an ihrer Schule engagieren möchten. Bei dem alljährlichen Treffen der Theaterscouts mit den Dramaturgen der jeweiligen Sparte, dem Besucherservice und der Theaterpädagogik erhalten sie spannendes Insiderwissen über Themenschwerpunkte der Produktionen unseres neuen Spielplans und können mit diesem Wissen Lehrer und Mitschüler ihrer Schule umfangreich informieren.

Um sich selber ein Bild machen zu können und dies authentischer zu vermitteln, werden sie via Newsletter zu hausoffenen Haupt- und Generalproben eingeladen.

Damit in der Schule bekannt wird, an wen man sich bei Theaterfragen wenden kann, erhält jeder Theaterscout ein Plakat mit seinem Porträt, Namen und einer E-Mail-Adresse für das Schwarze Brett seiner Schule.

Und um den Rausch eines Vorstellungsbesuches zu erleben, erhalten sie, als kleines Dankeschön, für jede Produktion einmalig eine Freikarte.

Fragen und Anmeldungen unter:                                                    theaterpaedagogik@theater-kr-mg.de

Kontakt

Silvia Behnke • Tanz- und Theaterpädagogin

(Musiktheater und Ballett //
Jugendclub Mönchengladbach //
Musicaldance Krefeld)
Theater Krefeld
Theaterplatz 3 • 47798 Krefeld
Tel.: 02151/805-200
Theater Mönchengladbach
Odenkirchener Straße 78 • 41236 Mönchengladbach
Tel.: 02166/6151-233
E-Mail: silvia.behnke@theater-kr-mg.de

Maren Gambusch • Theaterpädagogin

(Schauspiel // Jugendclub Krefeld)
Theater Krefeld
Theaterplatz 3 • 47798 Krefeld
Tel.: 02151/805-190
E-Mail: maren.gambusch@theater-kr-mg.de

Gemeinsame E-Mail:          theaterpaedagogik@theater-kr-mg.de

STAUNZEIT VIER/19

Nach bereits 3 sehr erfolgreichen Festivals werden das Theater Krefeld Mönchengladbach und das KRESCHtheater im Sommer 2019 zum vierten Mal gemeinsam das Schultheaterfestival STAUNZEIT ausrichten.
In einer Zeit, in der die vielfältigen Angebote der kulturellen Bildung von immer mehr jungen Menschen genutzt werden, gleichzeitig jedoch der Raum für die naturgemäß zeitintensive Arbeit an einer Theaterinszenierung in den Schulen zunehmend enger zu werden scheint, wollen die beiden „großen“ Theater der Stadt die in Krefelder Schulen entstehenden Theaterinszenierungen begleiten, mit auf die Bedürfnisse der Gruppen zugeschnittenen
Workshops unterstützen und Ihnen einen professionellen Aufführungsrahmen zur Verfügung stellen. Den jungen Darsteller*Innen und Ihren Spielleiter*Innen wird in der Festivalwoche ein Forum für die Darstellung ihrer Projekte und – ganz wichtig – auch für den Austausch untereinander gegeben.

Weitere Infos unter:                                                                                         www.kresch.de oder www.theater-kr-mg.de