Ulrich Cyran

Biografie

Ulrich Cyran studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Hamburg. Neben zahlreichen Schauspielengagements, Film- und Fernsehproduktionen (u.a. Tatort), inszenierte er am Rheinischen Landestheater Neuss, an der Internationalen Kulturfabrik Kampnagel, an der Badischen Landesbühne Bruchsal und beim Werk Theater Wiesbaden. Er lehrt Schauspiel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt und an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach. Bei den Burgfestspielen Bad Vilbel war er als Schauspieler und Regisseur in vielen Produktionen tätig. Er inszenierte Tschick, Er ist wieder da (2015 und 2016), Familie Schroffenstein (2017) und Der Gott des Gemetzels. Seine Bad Vilbeler Inszenierung von Das Tagebuch der Anne Frank überträgt er in der Spielzeit 2018/19 mit der gleichen Darstellerin (Vera Maria Schmidt) ans Theater Krefeld Mönchengladbach.