Extras

Jazz@TheaterBar

Derzeit keine aktuellen Vorstellungstermine.

In der vom Schlagzeuger André Spajic betreuten Reihe „JAZZ@THEATERBAR“ ist zum ersten mal die Sängerin Charlotte Illinger zu Gast. Charlotte Illinger gehört zu den profiliertesten Jazz Sängerinnen der jüngeren Generation und ist bereits jetzt ein kleiner Stern in der Deutschen Jazz Szene. Sie verfügt über ein altes, authentisches Jazzfeeling der 50´er und 60´er Jahre mit Gänsehautgarantie. Der berühmte Jazzposaunist Nils Landgren meinte: „Deine Stimme, dein jazziges Tembre, deine Intonation, deine klare time und dein feeling haben uns restlos überzeugt.“

Sie hat Ihr eigenes Quartett, komponiert und textet selber, ist Frontfrau und Bandleaderin. Einen Teil Ihrer Ausbildung hat sie im renommierten Bundesjugendjazzorchetser absolviert. Später machte sie Ihren Master an der Folkwanghochschule in Essen. Preise, wie Jugend jazzt, den Sparda Jazz Award und Haestens Jazz Award sowie die Zusammenarbeit mit der WDR Big Band stehen auf ihrer Vita.

Für ihr Debutalbum „But Beautiful“, erschienen bei double moon records, erhielt sie große Aufmerksamkeit. Mit lässiger Elleganz verleiht sie Titeln wie z.B. „Manhatten“ , Nica´s dream“ oder auch dem Nat King Cole Klassiker „I wish you love“ Tiefgang und eine eigene Note.

An diesem Abend wird sie begleitet von Martin Scholz am Klavier, dem Kontrabassisten Konstantin Wienstroer sowie Gastgeber und Organisator André Spajic. Der Mönchengladbacher gehört seit Jahren zum festen Bestandteil der Musikszene Nordrhein-Westfalens, spielt auch deutschlandweit sowie in Kroatien mit mehreren Formationen. Er ist gut mit der Jazzszene vernetzt und arbeitet u. a. als Kurator für einige Kultureinrichtungen, für die er hochkarätige Jazzkonzerte mit wechselnden Formationen organisiert. Stilistisch bewegen sich die Konzerte im Bereich Swing, Blues, Latin und Jazz-Pop. Mit diesem Konzept holt der Gladbacher nun als gastgebender Schlagzeuger vorzugsweise Musiker aus NRW auf die Bühne in der Theaterbar. Die Reihe ist mittlerweile eine feste Größe in der hiesigen Jazzlandschaft wird vom Kulturamt finanziell gefördert. 

Das könnte Sie auch interessieren

Jazz im Foyer

Eine Kooperation zwischen Jazzklub Krefeld und Theater Krefeld und Mönchengladbach

16. September 2024

Mehr