Extras, Musiktheater

Milde Symptome

Eine musikalisch-szenische Therapie mit Mitgliedern des Jungen Theaters Leitung Besetzung

23. Juni 2022 – 26. Juni 2022

Dauer ca. 80 Minuten ohne Pause

Derzeit keine aktuellen Vorstellungstermine.

Wer ist infiziert? Und wer gesund? Wir warten. Wie ansteckend ist ein Virus des Immunsystems oder auch ein… Virus der Seele? Ab wann gilt man als krank? Wir warten. Können wir geheilt werden? Oder sind wir nicht alle unheilbar und andauernd krank – mit milden oder weniger milden Symptomen einer Krankheit, die man Leben nennt? Wir warten. Regisseur Roland Hüve stellt künstlerische Diagnosen und entwickelt gemeinsam mit den jungen Künstlerinnen und Künstlern eine unterhaltsame musikalisch-szenische Therapie.

Nach einer turbulenten Zeit im Jungen Theater Krefeld Mönchengladbach outen sich die Mitglieder des Opernstudio Niederrhein und der Orchesterakademie unter der musikalischen Leitung von Avishay Shalom mit einem musikalischen Reigen von Giuseppe Verdi bis Wolfgang „Wolle“ Petry als kreative allround-Bühnenkünstler. Egal ob Pop, Oper, Jazz, Operette, Folklore oder Schlager – die jungen Wilden hauen nochmal so richtig auf den Bühnenputz, bevor ihr post-niederrheinisches künstlerisches Dasein beginnt. Mit der Vorfreude auf Neues und einer Träne im Knopfloch.

Arien, Lieder und Songs von Giuseppe Verdi, Wolfgang Petry, Franz Schubert, Peter I. Tschaikowski, Franz Lehár, Henry Purcell, Bonnie Tyler u.v.a.

Leitung

Besetzung