fbpx

Birgitta Henze

Musiktheater

Biografie

Geboren in Duisburg entdeckte Birgitta Henze mit 16 Jahren die Welt der Oper für sich. Durch ihr Mitwirken bei Statisterie und Extrachor der Deutschen Oper am Rhein lernte sie das Theaterleben kennen und lieben. Es folgte ein Gesangstudium an der Robert-Schumannn-Musikhochschule in Düsseldorf bei Professor Peter-Christoph Runge. Ein erstes Chorengagement führte sie ans Nationaltheater Mannheim, wo sie auch diverse kleine Solopartien übernahm. Seit der Spielzeit 2003/2004 ist sie Opernchormitglied des Theaters Krefeld und Mönchengladbach und stand bereits in zahlreichen kleineren Solorollen auf der Bühne des Gemeinschaftstheaters, u.a. in den Musicals „Otello darf nicht platzen“ und  „My Fair Lady“oder in „Boris Godunow“ von Modest Mussorgski.