Katharina Ihlefeld

Biografie

Die Altistin Katharina Ihlefeld wurde in Bielefeld geboren und absolvierte ihr Gesangsstudium an der Nordwestdeutschen Musikakademie in Detmold bei Arthur Janzen und Rainer Weber. Nach dem Abschluss mit künstlerischer Reifeprüfung folgten Meisterkurse bei Kurt Widmer, Grace Bumbry und Judith Beckmann. Weitere Gesangslehrer waren Armand MacLane Lanier, Rosanna Rocca und Anna Reynolds. Von 1988 bis 2007 war sie Mitglied im Opernchor des Staatstheaters Darmstadt. Dort sang sie als Solistin u.a.: Bianca in Cole Porters Musical „Kiss me, Kate“, Aufseherin in „Elektra“ von Richard Strauss, Witwe Browe in „Zar und Zimmermann“, Mother Goose in „The Rake’s Progress“ von Igor Strawinskij, Mamma Lucia in „Cavalleria rusticana“ von Ruggiero Leoncavallo, Clothilde in „Norma“ von Vincenzo Bellini, Dorothee in „Cendrillon“ von Jules Massenet und Mutter in „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck. Seit 2007 ist Katharina Ihlefeld Mitglied im Opernchor des Theaters Krefeld und Mönchengladbach, solistisch sang sie in dieser Zeit u.a. Dryade in „Ariadne auf Naxos“ von Richard Strauss und La Badessa in „Suor Angelica“ von Giacomo Puccini.