Margriet Schlössels

Biografie

Die in den Niederlanden (Sittard) geborene Sopranistin absolvierte erst an der Musikhochschule ein Studium der Schulmusik und der Elektronischen Orgel mit Auszeichnung. Danach studierte sie Schulmusik und Operngesang bei Prof. Hans-Günther Grimm am Konservatorium in Maastricht und in Düsseldorf. Beide Studien schloss sie mit Diplom und Auszeichnung ab. 1986 wurde sie festes Mitglied des Opernchores am Theater Krefeld und Mönchengladbach. Am Gemeinschaftstheater trat sie mehrfach solistisch in Erscheinung: u.a. als Larina in “Eugen Onegin”, Flora in “Das Frauenorchester von Auschwitz”, Agnes in “Die verkaufte Braut”, Alisa in “Lucia di Lammermoor”, La Zelatrice in “Suor Angelica”. Außerdem ist sie auch in den Niederlanden musikalisch aktiv, zum Beispiel als Kantorin an der Kathedrale von Roermond. Ein kürzlich absolvierter Meisterkurs bei dem Niederländischen Bass John Bröcheler sowie Gesangsunterricht bei der niederländischen Altistin Hebe Dijkstra ergänzen ihre musikalische Ausbildung.

Abo-Hotline
0800 / 08 01 808
Jetzt informieren!