Yoshihiko Shimo

Biografie

Yoshihiko Shimo, Solooboist der Niederrheinischen Sinfoniker, wurde in Hiroshima, Japan geboren. Im Alter von 18 Jahren erhielt er den ersten Oboenunterricht bei Tsuyoshi Kono. 2005 begann er sein Studium an der „Tokyo University of the Arts“ bei Prof. Satoki Aoyama, Prof. Yoshiaki Obata und Prof. Otto Winter. 2009 schloss er dort sein Bachelorstudium mit Auszeichnung und dem „Ataka Preis“ für den besten Studenten der Universität ab. Nach seinem Abschluss in Japan setzte er sein Studium in Deutschland an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Prof. Christian Wetzel fort. 2014 beendete Yoshihiko Shimo dort sein Masterstudium mit Auszeichnung. Im Anschluss daran studierte er bei Prof. Kai Frömbgen und schloss 2017 das Konzertexamen mit Auszeichnung ab.

In Japan erhielt Yoshihiko Shimo 2002 bei der „19th Chugoku Youth Musik Competition“ einen Förderpreis, 2008 war er Preisträger beim „25th Japan Wind and Percussion Competition“. 2009 war er Stipendiat der „Hiroshima International Cultural Foundation“ und 2010 beim Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD). Als Solist trat Yoshihiko Shimo in zahlreichen Konzerten in Asien und Europa auf, u.a. mit der Geidai Philharmonia, dem Hiroshima Symphony Orchestra, den Niederrheinischen Sinfonikern, der Neuen Philharmonie Westfalen und der Landeskapelle Eisenach.

Er wirkte bei der Internationalen Bachakademie unter der Leitung von Prof. Helmut Rilling als Solooboist auf Tourneen in Italien, Südamerika und Korea mit. Darüber hinaus gastiert er u.a. beim Kölner Kammerorchester, der Deutschen Kammerakademie Neuss und dem Linos Ensemble. Seit 2013 gehört Yoshihiko Shimo den Niederrheinischen Sinfonikern an, seit 2019 als Solooboist.

Als Kammermusiker gewann Yoshihiko Shimo 2012 mit seinem Bläseroktett den 1. Preis beim Deutschen Hochschulwettbewerb. Das ARUNDOSquintett, das er 2013 mitgründete, ist Preisträger der internationalen Kammermusikwettbewerbe „Antón García Abril“ 2014 und „Castilla y León“ 2015. Die Musiker sind Stipendiaten der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung und Gewinner der Konzertreihe „Best of NRW“ 2016. Das Ensemble ist mit seinem umfangreichen Repertoire in zahlreichen Kammermusikreihen zu Gast, unter anderem beim Rheingau Musik Festival, in der Philharmonie Köln, im Funkhaus des WDR Köln und im Beethovenhaus Bonn. Internationale Konzerterfahrung sammelten die Künstler auf Tourneen nach Spanien, Italien, Dänemark und Belgien.

Abo-Hotline
0800 / 08 01 808
Jetzt informieren!