fbpx

Extras

ICK Amsterdam – Blasphemy Rapsody

Tanz & Ballett im De Maaspoort Theater & Events Venlo

17. Mai 2023

Die Art und Weise, wie wir tanzen, kann nie ganz von der Art und Weise, wie wir zusammenleben, getrennt werden. Der süditalienische Tanz Pizzica, ursprünglich ein wilder Tanz, um das tödliche Gift eines Spinnenbisses zu vertreiben, wurde zum Mittel gegen Depressionen in Zeiten der Armut. Der swingende Charleston entstand in der Zwischenkriegszeit als Reaktion auf die strenge Vorkriegs-Etikette und wirkte befreiend.

„Blasphemy Rhapsody“ wurde im Zuge eines noch nie dagewesenen Virus und unter außergewöhnlichen Umständen geboren. Was kann man tun, um das Gefühl der Vergänglichkeit einzudämmen? Das Göttliche berühren oder das Irdische verschlingen, Abstand halten oder sich zu Tode umarmen?

Aus den Lautsprechern dröhnt der Popsong „Around the world“ von Daft Punk. Wir werden nach oben befördert, aber unsere Füße bleiben fest auf dem Boden verankert. Blasphemy Rhapsody“ wird so zu einem getanzten Ritual, bei dem Gewissheiten geopfert werden, ein Aufruf, sich auf die Beweglichkeit des Lebens einzulassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Gastronomie

Erleben Sie Ihren Theaterabend auch kulinarisch – mit einem leckeren Snack, kleinen Gerichten und ausgesuchte Weinen und Getränken. […]

Mehr erfahren