Extras

Nederlands Dans Theater 2 – Illuminate

Tanz & Ballett im De Maaspoort Theater & Events Venlo

Derzeit keine aktuellen Vorstellungstermine.

Der Film “Bedtime story” (2021), den Nadav Zelner inmitten der COVID-19-Pandemie gedreht hat, kehrt auf die Bühne des NDT zurück. “In diesem Werk war es mir wichtig, meinen Träumen eine Bühne zu geben und die Träume, die ich als Kind hatte, in etwas Greifbarem auszudrücken. Wenn wir älter werden, neigen wir dazu, unsere Träume aufzugeben. Wir müssen uns wieder auf das Kind in uns besinnen”, sagt Zelner. Bei der Uraufführung erhielt das Stück begeisterte Kritiken: “Zelners Tanzsprache ist treibend, blitzschnell und total, detailliert bis auf den Zentimeter”, schrieb NRC.

Micaela Taylor ist Tänzerin, Choreografin und künstlerische Leiterin ihrer Kompanie TL Collective. Mit einem Hintergrund in Hip-Hop und Ballett hat sie ihren eigenen Tanzstil entwickelt, den sie Expand Practice nennt. Darin stehen Emotionen im Mittelpunkt, und Variationen in Körperlichkeit und Textur werden als Ausdruck der eigenen Authentizität geschaffen. Taylors Bewegungssprache wurde von der Los Angeles Times als “athletisch und anmutig, präzise und fließend” beschrieben, und als eine, die “sich in Dichotomien einrichtet”. Diese Premiere ist Taylors erste Kreation für das Ensemble.

Wie fühlt sich Partizipation an, wie klingt und wie sieht sie aus? Wie kann unsere Wahrnehmung von “Fortschritt” das kollektive Engagement fördern? Aus dem Wunsch heraus, neue Schöpfer zu unterstützen, lud das NDT Jermaine Spivey ein, eine erweiterte Version von Code of Conduct (2022) für die Amare-Bühne zu kreieren, das er ursprünglich für Up & Coming Choreographers 2022 geschaffen hatte. “Bei Code of Conduct war ich daran interessiert, Körperlichkeit durch choreografische und improvisierte Strukturen zu definieren, die die Tänzer in verschiedene Zustände des Seins, des Nichts und des Etwas, versetzen”, sagt Spivey. “Die Strukturen erfordern Präzision, Sensibilität und Reaktionsfähigkeit. Auf diese Weise kann die Arbeit als eine Ausarbeitung dieses gemeinsamen Prozesses gesehen werden.”

Interessiert? Fahren Sie mit uns nach Venlo!

Zur Vorstellung am 28. November 2023 (Beginn 20.15 Uhr) bieten wir eine gemeinsame Busreise sowohl vom Theater Krefeld als auch vom Theater Mönchengladbach aus nach Venlo an (Abfahrt in beiden Städten um jeweils 18.30 Uhr). Pro Bus stehen 48 Plätze zur Verfügung. Die Rückfahrt nach Krefeld bzw. Mönchengladbach ist im Anschluss an das Vorstellungsende gegen 22.30 Uhr vorgesehen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Zwerg Nase

von Sabine Sanz nach Wilhelm Hauff für zwei Schauspieler und Puppen

16. März 2025 – 13. April 2025

Mehr

Abos entdecken!

Beginnen Sie Ihre wohlverdiente Auszeit mit einem Theater-Abo. Hier finden Sie drei Gründe:  Unser Abo-Berater hilft Ihnen bei der passenden […]

Mehr erfahren

2023/24

Die neue Saison 2023/2024! Entdecken Sie das neue Spielzeitheft als PDF. Entdecken Sie das neue Konzertheft als PDF.

Mehr erfahren