Viele neue Gesichter am Theater

Am 29. August startete das Theater Krefeld und Mönchengladbach offiziell nach den Ferien in die Saison. Die neuen Mitarbeiter gingen auf Erkundungstour durch die Häuser.

Ein wenig erinnerte das fröhliche Stimmengewirr gestern Vormittag im Theater Mönchengladbach an einen gut gelaunten Bienenschwarm, oder an den ersten Schultag nach den Ferien. Generalintendant Michael Grosse und die beiden Oberbürgermeister der Städte Krefeld und Mönchengladbach, Frank Meyer und Hans Wilhelm Reiners, hatten die Mitarbeiter des Theaters zum Auftakt der neuen Spielzeit in den Zuschauerraum eingeladen. Vor dem roten Samtvorhang, auf der noch leeren Bühne, ließen sie die vergangene Saison noch einmal Revue passieren, bedankten sich für den unermüdlichen Fleiß und die ungebrochene Leidenschaft der Theatermitarbeiter und wünschten allen eine gute, erfolgreiche neue Saison.

Die Neuen – darunter Auszubildende, Orchestermusiker, Regieassistenten, FSJler, Sänger und Tänzer – wurden von ihren erfahrenen Kollegen an die Hand genommen auf eine Erkundungstour durch die Theater in Krefeld und Mönchengladbach eingeladen. Eine Schultüte bekamen sie zwar nicht, dafür aber ganz viel Wissenswertes über ihre künftigen Arbeitsplätze und vor allem sehr viel herzliche Aufmerksamkeit.