Biografie

Ab 2006 war Christian Poltéra als „Rising Star“ in den großen Konzertsälen Europas zu Gast. Mittlerweile führen ihn Einladungen zu den renommierten Orchestern weltweit: Los Angeles Philharmonic, Bamberger Symphoniker, Tonhalle-Orchester Zürich, …

Neben seiner solistischen Tätigkeit ist der Cellist begeisterter Kammermusiker, so im Trio Zimmermann mit Frank Peter Zimmermann und Antoine Tamestit, aber auch mit Partnern wie Leif Ove Andsnes und Isabelle Faust.

Hochgelobte Aufnahmen, darunter die Cellokonzerte von Walton, Ligeti und Barber, spiegeln sein vielseitiges und umfangreiches Repertoire.