fbpx

Dominik Lang

Konzerte

Biografie

Schlagzeuger, Pauker und Drums-Spieler

Dominik Lang ist seit 1993 hauptberuflich Orchesterschlagzeuger, seit 1996 bei den Niederrheinischen Sinfonikern. Bereits 2007, bei der Uraufführung des Schlagzeug-Doppelkonzerts „Die Elemente“ von Oliver Korte, trat er – gemeinsam mit seinem Kollegen Carsten Didjurgis – als Solist in Erscheinung.

Dominik Lang studierte klassisches Schlagwerk an der Musikhochschule Köln, spielte in der Jungen Deutschen Philharmonie und im Orchester des Schleswig-Holstein Musik Festivals. Bei zahlreichen Weiterbildungen setzte er sich mit stilübergreifenden und folkloristischen Musizierformen auseinander und ist selbst als Schlagzeuglehrer aktiv (u.a. 1999-2018 an der Städtischen Musikschule Krefeld).

Die Beschäftigung mit den Rhythmustraditionen dieser Welt führt ihn bei Konzerten und Aufnahmen im In- und Ausland immer wieder mit Musikern aus unterschiedlichsten Bereichen zusammen. Diese interkulturellen Musiziererfahrungen bilden die Grundlage für sein „Aktives Rhythmustraining“, ein Workshop, in dem er seine Faszination am Phänomen Rhythmus mit Interessierten teilt.