fbpx

Janin Lang

Biografie

Nach ihrem Modedesign-Studium an der PMD in Düsseldorf schnupperte Janin Lang bei einem Jahrespraktikum am Schauspielhaus Bochum erste Theaterluft und wechselte im Anschluss zur Spielzeit 2016/17 als feste Kostümassistentin ans Düsseldorfer Schauspielhaus. Es folgten Assistenzen und Mitarbeiten bei Inszenierungen von Armin Petras, Andreas Kriegenburg und Robert Lehniger. In dieser Zeit entstanden ebenfalls eigene Arbeiten wie »Heart of Gold« und »Boys don’t cry and girls just want to have fun« mit André Kaczmarczyk sowie »Mann ist Mann« in der Regie von David Schnägelberger. Seit der Spielzeit 2019/20 ist Janin Lang als freie Kostümbildnerin und Stylistin für Theater und Musiker tätig. Ihr Weg führte sie u.a. ans Schauspielhaus Hamburg (Mitarbeit Kostüm für »Ivanov«, Regie: Karin Beier) und ans FFT Düsseldorf, wo sie das Festival LIFFT (Regie: Reinar Ortmann) ausstattete. Weitere Arbeiten entstanden am Theater Duisburg, beim SeTa des FFT,  am COMEDIA Theater Köln und am Stadttheater Ingolstadt. Eine enge Zusammenarbeit verbindet sie mit den Regisseurinnen Mona Sabaschus und Maja Delinić. An der Burghofbühne Dinslaken entstand die Uraufführung des Stückes „ Frida Kahlo“, bei der sie als Co-Autorin und Ausstatterin mitwirkte. Am Theater Krefeld Mönchengladbach entstanden die Kostümbilder für „ Reigen“ und „Die Physiker“

Abo-Hotline
0800 / 08 01 808
Jetzt informieren!