Dedi Baron

Biografie

Dedi Baron wurde in Israel geboren. Sie hat vier Töchter und fünf Enkelkinder. Sie studierte Regie am Theaterinstitut der Universität Tel Aviv und hat seit Ende der achtziger Jahre dutzende von Inszenierungen erarbeitet, an verschiedenen Theatern in Israel und seit 2006 zudem in Deutschland und Österreich. Seit 2006 ist sie außerdem Professorin für Theaterregie an der Universität Tel Aviv.
In Israel arbeitete sie vor allem am Habima National Theater, am Camderi Theater, am Beit Lessin Theater sowie an der Israelischen Oper, alle in Tel Aviv. Neben vielen andren Werken inszenierte sie fast alle Uraufführungen des Dramatikers Shlomo Moskowitz. Dedi Barons Arbeit in Deutschland begann am Theater Kiel, wo sie unter anderem Shakespeares Romeo und Julia, Garcia Lorcas Bernarda Albas Haus,Schnitzlers Liebelei sowie Die zehn Gebote von Shlomo Moskowitz und auch Opern inszenierte. Am Düsseldorfer Schauspielhaus inszenierte sie Lemon Tree, Reality Check und Hanoch Levins Mord.