Schauspiel

Lookout for Maria

Von Zaza Muchemwa und Leonard Matsa // Uraufführung Leitung

8. Februar 2025 – 19. April 2025

Lookout for Maria ist eine über fünf Generationen hinweg erzählte Geschichte über Frauen, die sich der Unterdrückung eines autoritären Staates namens „The Union“ widersetzen. Im Mittelpunkt Maria, eine junge Frau, die entweder alsbald den Mann heiraten soll, den sie liebt, oder sich einer arrangierten Ehe fügen muss. Um sich und ihre Familie vor den Repressalien der Union zu schützen, nimmt Maria am Heiratslotto teil. Was niemand weiß: Maria gehört zum geheimen Widerstand gegen die Union. Und sie nimmt den Kampf dort auf, wo ihre Großmutter ihn verließ. Ein Kampf um Selbstbestimmung und Meinungsfreiheit. Gegen willkürliche Sabotageakte und Ausgangssperren, gegen das Verbot, für seine Rechte auf die Straße zu gehen. Lookout for Maria handelt von der Kraft der eigenen Stimme im Kontext genera-tionenübergreifender Traumata.

Zaza Muchemwa ist Dichterin, Dramatikerin, Theaterregisseurin und lebt und arbeitet in Simbabwe. Sie schrieb das Stück The IVth Interrogation, das ebenso den in der Zukunft liegenden autoritären Staat „The Union” thematisiert. Sie ist eingeladen, in der Spielzeit 2024/2025 auf der Großen Bühne des Theaters Mönchengladbach in der Reihe Außereuropäisches Theater zu inszenieren.

Leitung

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Volksfeindin

Nach Henrik Ibsen // In einer Bearbeitung von Christoph Roos unter Verwendung der Fassung für die Berliner Schaubühne von Florian Borchmeyer

2. Juni 2024 – 24. Januar 2025

Mehr

Abos entdecken!

Beginnen Sie Ihre wohlverdiente Auszeit mit einem Theater-Abo. Hier finden Sie drei Gründe:  Unser Abo-Berater hilft Ihnen bei der passenden […]

Mehr erfahren