Musiktheater

La traviata

Melodramma // Oper in drei Akten // Musik von Giuseppe Verdi // Libretto von Francesco Maria Piave Leitung Besetzung

10. September 2024 – 7. Februar 2025

Sprache In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

La traviata ließe sich ungefähr übersetzen mit „die vom Wege Abgekommene“. Gemeint ist damit die Titelheldin Violetta Valéry, eine umschwärmte Edelkurtisane in Paris, die sich von reichen Männern aushalten lässt. Sie verliebt sich in den jungen Alfredo Germont und wagt mit ihm den Ausbruchsversuch aus der Welt der käuflichen Liebe. Doch ihr Glück ist von kurzer Dauer. Alfredos Vater setzt sie unter moralischen Druck und erzwingt ihre Trennung von seinem Sohn. Verzweifelt nimmt sie ihr früheres Leben in der demi monde wieder auf.

Für La traviata wählte Verdi Alexandre Dumas’ erfolgreiches Schauspiel Die Kameliendame als Vorlage, das das Leben der schillernden Edelprostituierten Marie Duplessis thematisierte. Das damalige Publikum fand es skandalös, einen derartig aktuellen Stoff auf der Opernbühne zu zeigen, und für die Uraufführung wurde Verdi gezwungen, die Handlung in eine frühere Epoche zu verlegen.

La traviata entwickelte sich nach der missglückten Uraufführung 1853 in Venedig dennoch schnell zu einer Erfolgsoper und zählt bis heute zu Verdis beliebtesten Opern weltweit. Wie in vielen seiner Werke thematisiert er hier sein großes Thema: die Liebe, die an gesellschaftlichen Bedingungen scheitert.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Reise nach Reims

Il viaggio a Reims // Erstaufführung am Theater KR MG // Dramma giocoso in einem Akt // Musik von Gioachino Rossini // Libretto von Luigi Balocchi

24. Mai 2024 – 12. Februar 2025

Mehr

Abos entdecken!

Beginnen Sie Ihre wohlverdiente Auszeit mit einem Theater-Abo. Hier finden Sie drei Gründe:  Unser Abo-Berater hilft Ihnen bei der passenden […]

Mehr erfahren