Christoph Hohmann

Biografie

Christoph Hohmann ist geboren und aufgewachsen in der thüringischen Rhön. Sein Schauspielstudium absolvierte er an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin und schloss es als Diplomschauspieler ab. Seitdem führten ihn Engagements quer durch die deutschsprachigen Länder an die Theater von Dresden, Frankfurt, Wien, Basel und Leipzig. Die letzten neun Jahre überzeugte er das Publikum durch großartiges, vielfältiges Schauspiel am Hans-Otto-Theater in Potsdam. Seit 2000 ist er außerdem ein toller Familienvater und hat ein Gleichgewicht zwischen seinen Engagements und dem Familienwohnsitz in Hannover gefunden.
Christoph Hohmann verfügt über eine umfassende Theatererfahrung und kann auf Titelrollen wie Faust, Don Carlos, Titus Andronicus, Baal und Arturo Ui sowie auf Amphitryon und viele andere zurückblicken. Sein darstellerisches Spektrum umfasst auch komödiantische Rollen, beispielsweise den „Truffaldino“ aus dem „Diener zweier Herren“. Sofern es zeitliche Möglichkeiten erlauben, ist er in diversen Fernsehproduktionen zu sehen.
Seit der Spielzeit 2020/21 ist er festes Ensemblemitglied am Theater Krefeld und Mönchengladbach und in der ersten Hälfte der Spielzeit ist er als Hamm in „Enspiel“ von Samuel Beckett zu sehen.

Abo-Hotline
0800 / 08 01 808
Jetzt informieren!