Theodor Fontanes Weihnachten

Theodor Fontanes Weihnachten

Lesung mit Rosemarie Weber und Michael Nowack

Auch wenn Theodor Fontane und seine Frau Ottilie „Weihnachtspragmatiker“ waren und aufwändiges Feiern vermieden, um die Arbeit des Schriftstellers nicht zu beeinträchtigen, nehmen die Schilderungen von Weihnachtsfeierlichkeiten im Werk von Fontane einen besonderen  Stellenwert ein, wie etwa in seinen Romanen Effi Briest oder Der Stechlin. Aber auch in Gedichten, Briefen und Tagebuchnotizen thematisiert Fontane den Zauber der Weihnachtszeit  auf ganz besondere Weise.

In ihrer Lesung stellen Rosemarie Weber und Michael Nowack (Staatstheater Nürnberg)  „Weihnachtsvariationen“ bei Theodor Fontane vor, dessen 200. Geburtstag in diesem Jahr gefeiert wird.

 

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 18.45 Uhr
Theater Krefeld, Lesebühne

Samstag, 14. Dezember 2019, 18.45 Uhr
Theater Mönchengladbach, Studiobühne