Paul Steinbach

Biografie

Paul Steinbach wurde in München geboren und absolvierte dort ein Schauspielstudium, an dessen Ende im Jahr 2004 er sogleich den Lore-Bronner-Preis verliehen bekam, einen Förderpreis für darstellende Kunst, verliehen durch die Regierung Oberbayern.
Sein erstes Festengagement führte ihn an die Badische Landesbühne Bruchsal, ab der Spielzeit 07/08 war er engagiert am Theater Trier.
Mit der Spielzeit 2010/11 ist er festes Ensemblemitglied am Theater Krefeld und Mönchengladbach. U.a. war er schon zu erleben in Aischylos‘ „Orestie“, als Sir Toby Bölk in Shakespeares „Was ihr wollt“, in „Arsen und Spitzenhäubchen“, als Ben in „Dogville“, als Macbeth im gleichnamigen Stück von William Shakespeare, in „Wir sind Borussia“, „Mondlicht und Magnolien“ und als Schreiber Licht in „Der zerbrochne Krug“.

In der Spielzeit 2018/2019 ist er u.a. zu sehen als Dave in „NippleJesus“, in „Die Hamletmaschine“ und  in „Everything Beautiful-Für immer schön“