fbpx
Vorheriges
Nächstes
Das Wunder von der Grotenburg

Das Wunder von der Grotenburg

von Rüdiger Höfken // Szenische Lesung - Uraufführung -
Szenische Einrichtung und Abendspielleitung Marireau Mühlen, Bühne und Kostüme Udo Hesse

Welches historische Ereignis fand am 19. März 1986 statt? Fußballfans kennen die Antwort: Beim Viertelfi nalrückspiel im Europapokal der Pokalsieger trat Bayer Uerdingen 05 in der hei-mischen Grotenburg gegen Dynamo Dresden an – und schlug die Spitzenmannschaft aus der DDR sensationell mit 7:3. Ein Wunder! Auch Dresdner Fußballfans wissen die Antwort: Dynamo Dresden unterlag im Auswärtsspiel gegen die Uerdinger katastrophal mit 3:7. Ein Trauma!

Mehr als drei Jahrzehnte nach dem legendären Spiel hat Kabarettist und Autor Rüdiger Höfken sich auf eine Spurensuche begeben und ein Theaterstück verfasst, das witzig und lustvoll Fußballleidenschaft im Kontext deutsch-deutscher Geschichte thematisiert. Ein Fami-lienbesuch wirft Fragen auf, die sich um mehr als den Sport drehen: um grundverschiedene Lebenswirklichkeiten in Ost und West, unterschiedliche Sichtweisen auf die Vergangenheit, aber auch um unsere Identität – wichtige Fragen für eine Annäherung und gegen-seitige Akzeptanz, auf die es keine einfachen Antworten gibt.

MIT Betti Ixkes, Rüdiger Höfken, Michael Grosse

Besetzung

In einzelnen Vorstellung kann die Besetzung varieren

Abo-Hotline
0800 / 08 01 808
Jetzt informieren!